Beendet alles Leid am Himalaya, in Tibet, dem Land in Schmerz und Qual seit 1959 bis zur Gegenwart 2009!

Wien (OTS) - Mahnwache/Gefangenenmeditation vom 17. - 19.05.2009
vor dem Uno-Sitz in Genf/Schweiz jeweils von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Eine Initiative aller freien Buddhisten der Welt für Tibet!

Tibet, ein halbes Jahrhundert Massenmord, Folter, Qual und Verschleppung

Uno, please help Tibet!

Die 3 Tage des Gedhun Choekyi Nyima, einst der jüngste politische Gefangene der Welt, zweithöchster Würdenträger des Tibetischen Buddhismus

It´s time to act für Frieden und Freiheit für das Tibetische Volk und für die unabhängige buddhistische Religion und deren Vertreter, insbesondere seine Heiligkeit dem 14. Dalai Lama und dem Panchen Rinpoche Gedhun Choekyi Nyima.

Am 17.05.2009 jährt sich der Tag der Verschleppung des damals 6-jährigen Panchen Lama und seiner gesamten Familie an einen unbekannten Ort in Großchina durch ein diktatorisches, kommunistisches Regime. Sämtliche Fragen nach dem Aufenthaltsort des Panchen Lama wurden ausweichend oder gar nicht beantwortet.

Das Großchina befindet sich im Aufbruch und öffnet sich immer deutlicher für den Westen. Es ist unvorstellbar wichtig, alle zukunftsweisenden Neuorientierungen, die jetzt entstehen, nicht nur von wirtschaftlichen Standpunkten aus zu betrachten, sondern noch deutlicher Menschenrechtssituationen in Tibet, wie selbstverständlich auch in China selbst, etc. abzuklären.
Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Menschenrechte, Eigenverantwortlichkeit, einfach alles, was zu Harmonie und Glücklichkeit friedliebender Menschen beiträgt, zu unterstützen.

Eine chinesische Führung muss von den westlichen politischen sowie sämtlichen spirituellen Repräsentanten in deutlichster Weise in die Pflicht genommen werden, ohne "wenn und aber" ihre Vorgangsweisen, welche sich nicht mit positiven, demokratischen Staatsformen vereinbaren lassen, einzustellen und überall Gerechtigkeit und Freiheit walten zu lassen.

Wir fordern alle auf, mitzuhelfen, unseren zweiten höchsten Tibetisch-Buddhistischen Würdenträger ausfindig zu machen, um ihn persönlich kontaktieren zu können, um sein Wohlsein sowie das seiner Familie gesichert zu wissen.

Eine Initiative von www.soulfaces.com auf dem Buddhaweg für Weisheit und Liebe

Rückfragen & Kontakt:

Initiative Soulfaces Salzburg
Richard de Monte, Mobil: 0043 (0)650/9292023
kontakt@soulfaces.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004