Kogler: Zehn Mrd Haftungen für Unternehmen ein vernünftiger Vorschlag

Umwidmung aus dem Bankenpaket muss 100%ig sichergestellt werden

Wien (OTS) - "Bei den heute vorgestellten zehn Milliarden Euro Haftungen für Großbetriebe muss 100%ig sichergestellt werden, dass es sich auch wirklich um eine Umwidmung von Haftungen aus dem Bankenpaket handelt. Nach langen Querelen und ÖVP-internen Blockaden erfolgt nun endlich eine Umsteuerung der staatlichen Hilfsmaßnahmen weg vom Finanzsektor hin zur Realwirtschaft", reagiert der Budget-und Finanzsprecher der Grünen, Werner Kogler.

"Die direkte Unterstützung der Unternehmen - von Ein-Personen-Unternehmen bis zu Großbetrieben - zur Überbrückung der Krise und die Sicherung der Arbeitsplätze müssen jetzt absoluten Vorrang haben. Sinnvoll und notwendig wären solche Maßnahmen aber bereits vor Jahreswechsel gewesen", kritisiert Kogler.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0009