BZÖ-Bucher: Regierung unterstützt wieder nur Großunternehmen

Wien (OTS) - "Die Regierung unterstützt nur die großen Unternehmen. Die vielen Kleinunternehmen werden von Pröll und Co. einmal mehr im Stich gelassen", kritisierte BZÖ-Chef und Klubobmann Abg. Josef Bucher die heute von Finanzminister Pröll vorgestellte Staatsgarantie für mittelgroße und große Unternehmen. "Durch Prölls Maßnahmen bekommen lediglich rund 1000 Unternehmen Staatshaftungen und die restlichen rund 300.000 klein- und mittelständischen Unternehmen schauen durch die Finger", so Bucher weiter.

Nur über knapp mehr als 0,3 Prozent der österreichischen Unternehmen wird dieses Zehn-Milliarden-Füllhorn ausgeschüttet. "Angesichts der dramatischen Ertragseinbußen der heimischen Klein- und Mittelbetriebe müsste aber gerade diesen Betrieben unbürokratisch und rasch geholfen, etwa durch eine Steuerstundung", so Bucher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0008