Peter Haubner: Arbeiten und Investieren statt Demonstrieren

Österreichs Unternehmer waren, sind und bleiben fair

Wien (OTS) - Wirtschaftsbund-Generalsekretär Abg.z.NR Peter
Haubner zeigt wenig Verständnis für die heutige Demonstration der Gewerkschaften: "Es gilt am Tisch zu verhandeln, anstatt auf der Strasse zu demonstrieren." Es gebe auch gar keinen Grund für die Kundgebung, denn Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer würden gerade in Zeiten der Krise ein hohes Maß an sozialer Verantwortung zeigen. "Österreichs Unternehmer waren immer fair und werden fair bleiben. Leistung, Beschäftigung und Wohlstand sind Kernanliegen, die in den heimischen Betrieben verwirklicht und gelebt werden", so der Generalsekretär des Wirtschaftsbundes.

Überrascht zeigt sich Haubner vom Engagement der Arbeiterkammer:
"Offenbar versuchen Tumpel und Co politisches Kleingeld für die laufende AK-Wahl in Wien zu schlagen. Hier geht offenbar Parteipolitik vor Verantwortungsgefühl."

Österreichs Unternehmen stehen unter großem wirtschaftlichen Druck -daher sei jetzt der absolut ungünstigste Zeitpunkt für gewerkschaftliche Schnellschuss-Aktionen. Durch Demonstrationen werde kein einziger Arbeitsplatz geschaffen oder gesichert, so Haubner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
Mobil: 0664/ 88 42 42 06
mailto: f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001