Besuch des Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China vom 15.-18.5.2009 in Österreich

AVISO AN DIE REDAKTIONEN

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Der Vorsitzende des Ständigen
Ausschusses des Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China WU Bangguo wird sich in der Zeit vom 15. bis 18. Mai 2009 zu einem Besuch in Österreich aufhalten. Auf dem offiziellen Teil des Programms stehen folgende medienöffentliche Termine in Wien und Salzburg:

Freitag, 15. Mai 2009:

17.00 Uhr
Gespräch mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in der Österreichischen Präsidentschaftskanzlei
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT bei der Begrüßung im Maria-Theresien-Zimmer und zu Beginn des Gesprächs im Arbeitszimmer des Herrn Bundespräsidenten

18.00 Uhr
Gespräch mit der Präsidentin des Nationalrates Mag. Barbara Prammer im Parlament
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT bei der Begrüßung im Oberen Vestibül und zu Beginn des Gesprächs im Empfangssalon (!ACHTUNG: Einlass für die Presse um 17.30 Uhr über das Besucherzentrum! Kontakt Parlament: Fr. Dr. Gudrun Faudon, Tel.: 40110/2232)

19.30 Uhr
Abendessen, gegeben von der Präsidentin des Nationalrates Mag. Barbara Prammer im Palais Pallavicini
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT zu Beginn (einschließlich der Tischreden)

Samstag, 16. Mai 2009:

8.30 Uhr
Gespräch mit Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll im Grand Hotel Wien
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT zu Beginn des Gesprächs

9.05 Uhr
Gespräch mit dem Präsidenten des Bundesrates Harald Reisenberger im Grand Hotel Wien
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT zu Beginn des Gesprächs

Besuch in Salzburg:
Sonntag, 17. Mai 2009:

11.05 Uhr
Gespräch mit Landtagspräsident Simon Illmer im Hotel Sacher Salzburg FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT zu Beginn

Montag, 18. Mai 2009:

15.15 Uhr
Gespräch mit Landeshauptfrau Mag. Gabriele Burgstaller im VIP-Raum des Flughafens Salzburg
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT zu Beginn

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu den Presseterminen im Rahmen des Besuchsprogramms herzlich eingeladen. Wir ersuchen, am jeweiligen Eingang einen gültigen Presseausweis oder ein Akkreditiv eines Medienunternehmens vorzuweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel: 01/53115/2467

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001