SJ Wien: Demonstration gegen Rassismus und für Zivilcourage am 14.Mai findet breite Unterstützung

Erwin Steinhauer, Erika Pluhar, Karl M. Sibelius und Ute Bock unterstützen Bündnis

Wien (OTS) - Zahlreiche Prominente und viele Organisationen unterstützen das Bündnis gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit und für Zivilcourage, das aufgrund der am Donnerstag stattfindenden "Anti-Moschee" - Demonstration gegründet wurde. Die angeblich parteiunabhängige Bürgerinitiative Dammstraße verbreitet gemeinsam mit der FPÖ hetzerische Parolen gegen muslimische MitbürgerInnen.****

Da in Neonaziforen für die Demonstration mobilisiert wird und die Szene, wie die Vorfälle der letzten Monate zeigen, stärker geworden ist, ist anzunehmen, dass wieder eine massive Neonazibeteiligung stattfindet. Schon 2007 organisierte die Bürgerinitiative eine Demonstration durch den 20. Bezirk, an der sich auch über 100 Neonazis beteiligten, die MigrantInnen und AntifaschistInnen bedrohten und beschimpften. Der "Höhepunkt" dieser Zusammenkunft war das Vorzeigen eines Moscheemodells, bei dem die Menge anfing "Anzünden, anzünden" zu schreien.

Die Sozialistische Jugend fordert vehement das Verbot der "Anti-Moschee"-Demonstration. Sandra Breiteneder, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien dazu: "Die Szenen, die sich bei der letzten Demonstration abgespielt haben und die Mobilisierung in Neonaziforen zeigt, wen diese Demonstration aus den Löchern hervorlockt. Man kann sich leicht vorstellen, welche Stimmung sich hier bei einer Hetzrede von HC Strache entfalten kann. Wollen wir, dass ein rassistischer Mob vor dem Wiener Rathaus 'Anzünden, anzünden' skandiert? Ein Verbot der rechten Demonstration ist die einzig logische Konsequenz!"

Demonstration für Zivilcourage und gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit
Donnerstag, 14.05.2009
Treffpunkt: 16.00 Uhr, Parlament
Nähere Infos: www.solidarisieren.at (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Wien
Stefan Jagsch, 0699 1 713 9 713
office@sj-wien.at
www.sj-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001