P r e s s e k o n f e r e n z im Rahmen der ebSemantics Abschlussveranstaltung, 20. Mai 2009, 09.30 Uhr, WKÖ, 1045 Wien

"Tourismus goes Semantic Web"

Wien (PWK/Aviso) - Die Wirtschaftskammer Österreich, deren E-Business Standardisierungsplattform AUSTRIAPRO (www.austriapro.at), die Österreich Werbung (ÖW) und Smart Information Systems laden ein zur
P r e s s e k o n f e r e n z im Rahmen der ebSemantics Abschlussveranstaltung

"Tourismus goes Semantic Web"

Wann? Mittwoch, 20. Mai 2009, 09.30 Uhr

Wo? Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Franz Dworak Saal,

Wer?
- Univ.-Prof. Martin Hepp, Bundeswehr-Universität München
- Bernd Gruber, Smart Information Systems
- Mag. Christian Siegfried Boser, Wirtschaftskammer Österreich, AUSTRIAPRO

Dabei erhalten Sie sowohl Informationen zu bereits im Einsatz befindlichen Tools als auch über das Potenzial von Semantic Web für die Tourismuswirtschaft.

Semantic Web (auch Web 3.0 genannt) ermöglicht zielgruppenorientierte und intelligente Darstellung von Angeboten auf den geeigneten Internetportalen bei nur einmaligem Beschreiben der Daten - damit ergibt sich eine neue Dimension der Angebotsvernetzung..Öffentliche Einrichtungen wie die Wirtschaftskammer Österreich unterstützen die Entwicklungen dieser neuen Technolgie und tragen damit wesentlich dazu bei, dass Österreich im Semantic Web basierten E-Commerce eine internationale Vorreiterrolle einnimmt.

Das F& E-Projekt ebSemantics (www.ebsemantics.net) hat die Voraussetzungen des Semantic-Web-basierten E-Commerce für die österreichische Wirtschaft geschaffen. Anbieter werden in die Lage versetzt, ihre Angebote mit weniger Aufwand, zielgruppenspezifischer als bisher und mit wenigen Mausklicks im Internet auffindbar zu machen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, AUSTRIAPRO
Mag. Christian Siegfried Boser
E-Mail: christian.boser@wko.at
Tel.: 05 90 900 4468, 0664 542 14 95

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002