Einladung zur Pressekonferenz in Salzburg: Krebs-Alarm auf der Baustelle - FOTOTERMIN

Wenn der Job im Freien krank macht

Salzburg (GBH/ÖGB) - Bauarbeiter müssen in der prallen Sonne hart arbeiten. Ob sie wollen oder nicht. Deshalb ist der geeignete Sonnenschutz besonders wichtig.

Wir informieren Sie über die bösen Folgen der Arbeit im Freien bis hin zum Hautkrebs und über die Kampagne der Gewerkschaft Bau-Holz zum Schutz der Haut der "harten Männer" vor zu viel UV-Strahlung. Wir laden zu einer Pressekonferenz auf die Baustelle "Speditionsterminal Schenker" in Bergheim, bei der Bauarbeiter von Experten zum Thema informiert und geschult werden.

Wann: Donnerstag, 14. Mai 2009, um 10:00 Uhr Wo: Baustelle Speditionsterminal Schenker (Fa. Strabag), 5101 Bergheim, Kreisverkehr Siggerwiesen links,

nach dem Lokalbahnübergang.
Treffpunkt: Haupteingang der Baustelle

Teilnehmer:

  • Betroffene Bauarbeiter
  • Andreas Huss, MBA, Leitender Sekretär der Gewerkschaft Bau- Holz (GBH)
  • Dr. Michaela Spaller, Arbeitsmedizinerin der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA)
  • Betriebsräte der Firmen Strabag und Alpine Bau

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Berichterstattung. Interview-, Foto- und Filmmöglichkeiten sind vorhanden!

ÖGB, 13. Mai 2009 Nr. 285

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Andreas Huss, MBA
Tel: +43 664 6145534
E-Mail: andreas.huss@gbh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001