Hilton feiert 50 Jahre in Deutschland - Große Versteigerungsaktion von Hilton Hotels zugunsten der Special Olympics Deutschland

Frankfurt (ots) -

Hilton Hotels feiern 2009 ihr 50-jähriges Jubiläum in Deutschland: Im Winter 1958/1959 begrüßte das Hilton Berlin seine ersten Gäste. Das Hilton Berlin, damals noch an der Budapester Straße gelegen, war das erste internationale Kettenhotel in der geteilten Stadt. Hilton feiert das Jubiläum mit einer exklusiven Wanderausstellung mit Bildern des bekannten Künstlers Frank Rödel und einer Jubiläumsaktion zugunsten der Special Olympics Deutschland (SOD). Rödel hat sich von Hilton inspirieren lassen und in drei neu geschaffenen Werken die Entwicklung von Hilton in Deutschland interpretiert. Hilton versteigert das Bild "Hilton History Deutschland" von Rödel zugunsten der Special Olympics Deutschland (SOD). Bis zum 5. November 2009 können bei den Ausstellungen oder per E-Mail an ce.marketing@hilton.de Gebote für das Bild abgegeben werden. Der Meistbietende wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung im Hilton Frankfurt bekannt gegeben. Der Erlös der Bilder kommt vollständig SOD zugute, der größten Sportorganisation für geistig behinderte Menschen. Die Ausstellung wird ab dem 14. Mai 2009 für vier Wochen im Hilton Berlin zu sehen sein, und wandert von dort in das Hilton Munich Park, das Hilton Dusseldorf und das Hilton Frankfurt. Olivier Harnisch, Vice President Germany & Switzerland, erklärte: "Die Arbeit der Sportorganisation Special Olympics liegt uns besonders am Herzen. Deshalb haben wir uns entschlossen, einen "echten Rödel" zu versteigern. Der Erlös soll einen Teil dazu beitragen, Menschen mit geistiger Behinderung zu mehr Anerkennung und gesellschaftlicher Teilhabe durch den Sport zu verhelfen." Ausstellungstermine "50 Jahre Hilton Hotels in Deutschland - Eine Zeitreise mit Bildern des Künstlers Frank Rödel" 14.05.2009 Hilton Berlin 16.07.2009 Hilton Munich Park 17.09.2009 Hilton Dusseldorf 05.11.2009 Hilton Frankfurt Weitere Informationen unter www.hilton.de/50jahre Informationen über Hilton Hotels Corporation Hilton Hotels Corporation ist das weltweit führende Unternehmen in der Hotelindustrie mit mehr als 3.300 Hotels und 550.000 Zimmern in 77 Ländern. Hilton Hotels Corporation beschäftigt weltweit 135.000 Mitarbeiter. Die Hotels werden als Eigentums-, Management- oder Franchise Hotel geführt. Dazu zählen Hilton® als die bekannteste Hotelmarke der Welt sowie die angesehenen Marken Hilton®, Conrad® Hotels & Resorts, Doubletree®, Embassy Suites Hotels®, Hampton Inn®, Hampton Inn & Suites®, Hilton Garden Inn®, Hilton Grand Vacations[TM], Homewood Suites by Hilton®, Waldorf Astoria[TM] und Waldorf Astoria Collection[TM] sowie die neue Marke Home2 Suites by Hilton[TM]. Das Unternehmen zeichnet ebenfalls für das weltbekannte Kundenbindungsprogramm Hilton HHonors® verantwortlich. In Deutschland verfügt Hilton Hotels über ein Portfolio von 14 Hotels der Marken Hilton und Hilton Garden Inn. Weiterhin gibt es 4 Hilton Hotels in Österreich und 2 Hilton Hotels in der Schweiz. Die Philosophie der Hilton Family beruht auf dem Leitsatz von Gründer Conrad Hilton: "Es liegt uns schon immer besonders am Herzen, die Welt mit dem Glanz und der Wärme der Gastlichkeit zu beschenken - gestern, heute und morgen." Das Unternehmen hat seinem Servicebestreben einen Markennamen gegeben und es zum bekanntesten sowie hoch angesehenen Hotelunternehmen entwickelt: be hospitable®. Dieser Philosophie folgen alle Marken der Hilton Family, und sie ist Inspiration für deren übergreifende Botschaft von Freundlichkeit und Service. Informationen zum Unternehmen erhalten Sie im Internet unter hilton.de sowie in englischer Sprache unter hiltonworldwide.com. Näheres zur Firmenphilosophie be hospitable finden Sie unter behospitable.com.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Hilton Hotels
Marion Schön
Marketing Communications Manager Central Europe
Tel.: +49 (0)69 66 55 63 12
Fax: +49 (0)69 66 55 63 05
E-Mail: marion.schoen@hilton.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001