Peter Haubner: Erfolgsgeschichte Innovations-Scheck

Wirtschaftsbund macht sich für Innovationen bei KMUs stark

Wien (OTS) - Wirtschaftsbund-Generalsekretär Abg.z.NR Peter
Haubner streicht die Bedeutung der innovativen KMUs für Österreichs Wirtschaft hervor: "Forschung und Entwicklung in kleinen und mittleren Unternehmen sind eine Stärke des Standorts. Daher sind Mittel für weitere Innovationen in diesem Bereich gut und sinnvoll eingesetzt."

Die Forschungsmittel des Wirtschaftsministeriums für 2009 würden 79,8 Millionen Euro betragen - für 2010 seien 104,6 Mio. vorgesehen, so Haubner. "Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner ist die zukunftsweisende Ausrichtung von Österreichs Unternehmen ein echtes Anliegen - die Budgetaufstockung in diesem Bereich ist der beste Beweis hierfür", so Haubner

Ein großer Erfolg ist der vom Wirtschaftsministerium initiierte Innovations-Scheck. Der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes: "Jeder Scheck ist 5.000 Euro wert und kann bei unterschiedlichen Forschungseinrichtungen eingelöst werden. Ein simpler Antrag bei der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) genügt." Schon nach wenigen Monaten konnte der tausendste Innovations-Scheck an KMUs ausgestellt werden, so Haubner.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
Mobil: 0664/ 88 42 42 06
f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001