VP-Korosec ad Tag der Pflege: Mehr Zeit für die Betreuung von PatientInnen

Der Mensch muss im Mittepunkt stehen

Wien (VP-Klub) - Mehr Unterstützung der Gemeinde Wien, vor allem für mobile Pflegekräfte, fordert die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec, anlässlich des internationalen Tages der Pflege. "Es muss nicht nur auf die Quantität, sondern auch auf die Qualität bei der Betreuung der pflegebedürftigen Wienerinnen und Wiener mehr Wert gelegt werden", betont die VP-Abgeordnete.

Durch bessere Abstimmung der Abläufe - auch bei der Diensteinteilung - können nicht nur die in den Pflegeberufen beschäftigten Menschen entlastet, sondern zugleich auch die PatientInnen besser betreut werden. "Das wesentliche ist die Arbeit am Menschen, dafür muss einfach mehr Zeit bleiben", fordert Korosec.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003