Linz 09 wird zur "Wärmepumpenhauptstadt Europas"

Einladung zur Pressekonferenz am 20. Mai

Wien (PWK/Aviso) - Von 19.-20. Mai 2009 wird Linz zur "Wärmepumpenhauptstadt Europas". Die umweltfreundliche Wärmepumpe zählt in Österreich zu den beliebtesten Heiz- und Kühlsystemen. In einigen Bundesländern wird bereits jedes zweite neue Einfamilienhaus mit dieser Technologie ausgestattet. Österreich ist eines der führenden Herstellerländer - ein entscheidender Grund dafür, dass sich die Wärmepumpenbranche in Linz trifft, um dort ihre Hauptversammlung und das EU-Wärmepumpenforum zu veranstalten.

Anlässlich des Forums wird über die Einzelheiten der Erneuerbaren Energien-Richtlinie sowie über die zu erwartenden weiteren Richtlinien auf europäischer Ebene informiert. Weiters berichten die nationalen Wärmepumpenverbände über die jeweilige Marktentwicklung und Marktzahlen.

Zum Wärmepumpen-Forum sowie zur Pressekonferenz möchten wir die Medienvertreter recht herzlich einladen.

Wann: Wärmepumpen-Forum 20. Mai 2009, 8:30 - 16:00 Uhr , Pressekonferenz 13:00 Uhr
Wo: Energie AG Power Tower, Böhmerwaldstrasse 3, 4021 Linz

Anmeldung zum EU-Wärmepumpenforum sowie zur Pressekonferenz bitte per Mail an Thomas Nowak - EHPA Communications Officer, (thomas.nowak@ehpa.org). Eine rechtzeitige Anmeldung zum Forum wird empfohlen, nachdem die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Als Gesprächspartner wird DI Karl Ochsner (EHPA-Chair) zur Verfügung stehen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Maschinen und Metallwaren Industrie
Claudia Hübsch
Tel.: (++43) 0590 900-3366
Fax: (++43) 1 505 10 20
huebsch@fmmi.at
http://www.fmmi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002