Feierliche Überreichung des Friedenspreises Pro Defensione

BMLVS (OTS) - Der Ehrenpreis Pro Defensione 2008 des Militärkommandos Wien wird am
15. Mai an Stadthauptmann Hofrat Mag. Josef Koppensteiner, an den Geschäftsführer der Helfer Wiens Herrn Wolfgang Kastel und an Forstdirektor DI Andreas Januskowecz vergeben.
Den Ehrenpreis Pro Defensione Junior erhält Wachtmeister Lukas Bittner.
Das Militärkommando vergibt seit 1987 den Ehrenpreis Pro Defensione an Personen des öffentlichen Lebens, die besondere Akzente für das Heer in Wien gesetzt haben. Dazu zählen die Bürgermeister Dr. Zilk und Dr. Häupl, die Bezirksvorsteher Alfred Barton , Dr. Richard Schmitz , DI Heinz Gerstbach , Karl Homole , Ing. Heinz Lehner und die Künstler Professor Josef Lehner, Professor Gerhard Tötschinger und Kammerschauspieler Professor Fritz Muliar.
Die erste Frau, die diese Auszeichnung erhielt, war die Bezirksvorsteherin des 10. Bezirkes, Hermine Mospointner, als erste Nichtwiener der Präsident des Blasmusikverbandes Univ. Prof. Dr. Weyermüller und als erste Nichtösterreicher der Garnisonskommandant von Bratislava Generalmajor Ing. Rudolf Jurica.

Ort: Maria Theresien Kaserne, 1130 Wien, Am Fasangarten 2 (Garnisonskasino)
Zeit: 15. Mai 2009 10.30 Uhr
Die Redaktionen sind herzlich zu diesem Festakt eingeladen. Rückfragen: Friedrich Tuma, 050201 10 40910

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Mobil: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001