AVISO: Prinz Hassan von Jordanien, ehem. Präsident des Club of Rome, bei EMPA-Treffen in Wien

1. Treffen des ad hoc Ausschusses für Umwelt, Energie und Wasser (EMPA) unter österreichischem Vorsitz

Wien (OTS) - Am 18. und 19. Mai 2009 findet das erste Treffen des Ausschusses für Energie, Umwelt und Wasser (EMPA) in Österreich statt, unter der Vorsitzführung des Präsidenten Stefan Schennach, Bundesrat der Grünen. Mit dabei neben allen VertreterInnen der EMPA auch Prinz Hassan Bin Talal aus Jordanien, der Al Gore der arabischen Welt und langjähriger Präsident des Club of Rome.

Die EMPA unterstützt und begleitet seit 2004 die Euro-Mediterrane Zusammenarbeit auf parlamentarischer Ebene. Die Teilnehmer sind die 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, das Europäische Parlament und zehn Länder des südlichen Mittelmeerraumes. Es ist das einzige Parlament, in dem Israel und Palästina vertreten sind und zusammenarbeiten. Die Herausforderung liegt darin, eine gemeinsame Definition drängender Fragen für alle Mitglieder herzustellen und Prozesse in Gang zu setzen. Mit der Präsidentschaft des Ausschusses hat Österreich in einer hohen internationalen Funktion erstmals eine politische Verantwortung im Rahmen des Barcelona Prozesses übernommen.

Das Treffen findet in Wien und Güssing statt:

Programm:

Montag, 18. Mai 2009:

1010 Wien, Parlament, Lokal VI

09.30 Uhr Eröffnung der Sitzung durch den Ausschussvorsitzenden BR Stefan Schennach

Begrüßung durch den Präsidenten des Bundesrates
Harald Reisenberger

10.00 Uhr Vortrag von Prinz Hassan bin Talal von Jordanien
11.00 Uhr Implementierung des mediterranen Solarplans

Keynote Speeches:

Sektionsleiter der Sektion für Allgemeine Umweltpolitik im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, DI Günter Liebel
Stellvertretende Kabinettsdirektorin des französischen Umweltministers, Hélène Pelosse

Diskussion

12.55 Uhr Familienfoto im historischen Sitzungssaal, 13.00 Uhr Mittagessen 14.30 Uhr DESERTEC Konzept "Sauberer Strom aus der Wüste"

Präsentation der DESERTEC-Foundation
Ergebnisse der Studien des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Solarthermische Kraftwerke und Hochspannungs-Gleichstromübertragung Vorteile für die MENA Region und Europa
Maßnahmen zur Realisierung DESERTEC Konzept - "Sauberer Strom aus der Wüste"

ca. 17.00 Uhr Ende der Sitzung

19.00 Uhr Vortrag Prinz Hassan bin Talal von Jordanien im Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog, 1190 Wien, Armbrustergasse 15

Dienstag, 19. Mai 2009

Besuch des Europäischen Zentrums für erneuerbare Energien
7540 Güssing, Europastraße 1

ca. 11.00 Uhr Eintreffen im Technologiezentrum Güssing Präsentation Modell Güssing

13.00 Uhr Mittagessen im Restaurant auf Burg Güssing A-7540 Güssing, Battyánystraße 10 14.30 Uhr Besichtigung des Biomassekraftwerk Güssing mit

Methanierungsanlage und Forschungseinrichtungen

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006