AVISO: Auszeichnung "Freundliche und solidarische Stadt" für Wien

Auszeichnung würdigt das Engagement der Stadt Wien am europäischen Nachbarschaftstag

Wien (OTS) - Am Montag, den 11. Mai, überreicht der Gründer des europäischen Nachbarschaftstages, Atanase Perifan, Stadtrat Christian Oxonitsch im Rahmen der internationalen Konferenz "Social Polis -sozialer Zusammenhalt in Städten" im Festsaal der Wirtschaftsuniversität Wien um 9.00 Uhr die Auszeichnung "Freundliche und solidarische Stadt". Die Auszeichnung würdigt das Engagement der Stadt Wien am europäischen Nachbarschaftstag, der heuer am 26.5.2009 zum zweiten Mal in Wien stattfindet.

Nachbarschaftstag als Förderung des gemeinschaftlichen Zusammenlebens

Die Idee des Nachbarschaftstages ist einfach: Nachbarinnen und Nachbarn feiern gemeinsam ein Fest im Grätzl. Sie organisieren eine bunte Vielfalt an Aktivitäten: kochen, essen, plaudern, spielen, musizieren und vieles mehr. Damit wird ein Beitrag zum guten und freundschaftlichen Zusammenleben in Städten geleistet.
Im vergangenen Jahr gab es über 60 Veranstaltungen in 19 Wiener Bezirken und heuer werden es über 80 Veranstaltungen sein. Ca. 8 Millionen Menschen feiern inner- und außerhalb Europas in über 1.000 Städten diesen Tag.

Der Nachbarschaftstag ist ein schöner Anlass, die Wichtigkeit des sozialen Zusammenhalts in Städten ins Bewusstsein zu rufen. Wien fördert das gemeinschaftliche Zusammenleben mit vielen Maßnahmen, wie der Jugendarbeit im öffentlichen Raum, Stadtteilzentren, Nachbarschaftszentren und Beteiligungsprozessen in über 100 Lokalen Agenda 21 Projekten.

Internationale Konferenz in Wien: "Social Polis - sozialer Zusammenhalt in Städten"

Das Thema des sozialen Zusammenhalts in urbanen Regionen ist auf europäischer Ebene ebenfalls von hoher Bedeutung. Die Europäische Kommission fördert daher ein internationales und transdisziplinäres Forschungsnetzwerk namens "Social Polis", das neue Aspekte für die europäische Forschung zum Thema des sozialen Zusammenhaltes aufzeigen soll und intensiven Kontakt mit der Praxis pflegt. Die Lokale Agenda 21 Wien ist ein Partner dieses Netzwerkes.

Bei der Konferenz werden erste Resultate sowie die Bandbreite an Aktivitäten und Zukunftsplänen für "Social Polis" präsentiert und diskutiert. Die Konferenz bietet darüber hinaus Raum für Diskussionen zum Thema Städte und sozialer Zusammenhalt sowie die damit verbundenen Herausforderungen für Forschung, Politik und Praxis. Nähere Informationen unter www.european-neighbours-day.eu .

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Montag, 11. Mai, 9.00 Uhr Ort: Festsaal der Wirtschaftsuniversität Wien 1090, Augasse 2-6, 1. Stock

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verein Lokale Agenda 21 Wien
Josef Taucher
Telefon: 01 585 804 011

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019