Bestsellerautor Michael Winterhoff am 10.5. zu Gast im Ö3-"Frühstück bei mir"

Wien (OTS) - Mit seinen Büchern war er wochenlang auf Platz eins der Bestsellerlisten und brachte in Deutschland eine gewaltige Diskussion zum Thema Erziehung ins Rollen: Michael Winterhoff ist Autor der Werke "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" und "Tyrannen müssen nicht sein" und hat davon bereits über eine halbe Million Exemplare verkauft. Am Muttertag ist der Kinder-und Jugendpsychiater bei Claudia Stöckl zu Gast im Ö3-"Frühstück bei mir".

Der 53-jährige Mediziner und Autor behauptet, dass Kinder von Eltern zu partnerschaftlich behandelt werden, meist bereits im Kleinkindalter als kleine Erwachsene, und damit dem Kind ein Stück Kindheit genommen wird. Und dass Eltern sich oft zu sehr vom eigenen Bedürfnis von ihrem Kind geliebt zu werden, zu einer allzu liberaler Erziehung verleiten lassen. "Dieses Buch ist eine Erlösung. Endlich sagt einer, dass man Kindern nicht jede Aufforderung erklären muss", sagen die einen, "ein reaktionäres Werk, dessen Empfehlungen einseitig auf Gehorsam abzielen", meinen die anderen.

Am Muttertag erläutert Michael Winterhoff im Hitradio Ö3 seine Überzeugungen und Erkenntnisse und diskutiert Kritikpunkte. Außerdem spricht er über die Prägung unserer Kinder-Generation durch alleinerziehende Mütter und Patchwork-Familien. Und er verrät wie Eltern das Medium TV, Spiele wie Gameboy und Computer im Leben ihrer Kinder richtig einsetzen sollen.

Persönlichkeiten ganz persönlich. Jeden Sonntag von 9.00 bis 11.00 Uhr im Hitradio Ö3.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19120
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003