ARBÖ: "Run15" - Mit flotter Sohle zum 7. Frühlingslauf

Achtung: Am Vortag bereits eventuelle Parkverbote beachten

Wien (OTS) - Am 10. Mai 2009 heißt es für alle Teilnehmer wieder einmal: "Auf die Plätze, fertig, los!" Am Sonntag findet der 7. Mariahilfer-Straßen-Lauf statt. Auf acht Kilometern wird den Sportbegeisterten alles abverlangt. Straßensperren stehen an der Tagesordnung, warnt der ARBÖ.

Pünktlich um 11 Uhr erfolgt der Startschuss zum Hauptlauf über die Äußere Mariahilfer Straße. Die Strecke verläuft von der Lehnergasse bis Hausnummer 138 und zurück zum Start. Die Laufstrecke wird für den Verkehr im gesamten Verlauf schon ab 7 Uhr gesperrt. "Wer dennoch los muss kann großräumig über die Felberstraße oder die Linke Wienzeile ausweichen", so Sandra Ivancok vom ARBÖ-Informationsdienst. Wer sein Fahrzeug den Tag davor abstellt sollte eventuelle Parkverbote beachten, damit man keine böse Überraschung erlebt.

Auch die Öffis verkehren laut ARBÖ während der Veranstaltung eingeschränkt, doch nach Aufhebung der Sperre nehmen die Straßenbahnlinien 52 und 58 wieder ihren gewohnten Bebtrieb auf.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Sandra Ivancok, Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001