Wiener Grüne starten Baumpflanzaktion in Döbling

Gerodetes Grundstück in der Eichelhofstraße begrünt

Wien (OTS) - Die Wiener Grünen starteten eine Baumpflanzaktion in der Eichelhofstraße. Die "symbolische Wiederherstellung des sinnlos zerstörten Areals" war Thema des Pressegesprächs heute, Montag. Laut dem Umweltsprecher der Wiener Grünen, GR Rüdiger Maresch, sind die Besitzverhältnisse der 4.100 Quadratmeter großen Grünfläche am Nußberger Weinberg völlig ungeklärt. Im Jahr 2007 habe eine "selbsternannte Projektmanagerin" dieses Areal gerodet. Obwohl daraufhin Strafanzeige gegen die Verursacherin eingebracht und ein Wiederherstellungsauftrag erteilt wurde, sei auch die Stadt Wien bis heute diesen Verpflichtungen nicht nachgekommen. Die Grünen Wien würden daher "jetzt durchgreifen und das Grundstück wieder begrünen", so Maresch. Ein Landschaftsgebiet eigenständig und ohne Antrag zu roden, dürfe sich nicht lohnen. Wenn dieser Vorfall Schule macht, wäre bald der gesamte Wienerwald mit Villen überzogen, so der Umweltsprecher.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Telefon: 01 4000-81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/. (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017