Kapsch BusinessCom forciert Security Lösung: phion Platinumpartner bietet airlock an.

Wien (OTS) - Die Kapsch BusinessCom AG erweitert mit phion airlock ihr Lösungsportfolio. Als einzige Web Application Firewall auf dem Markt deckt das System das gesamte Spektrum für den Schutz und die Optimierung kompletter Web-Umgebungen ab. Bester Beleg für die hohen Sicherheitsstandards der Lösung ist der breite Einsatz im Schweizer Finanzsektor. Als der führende österreichische Systemintegrator ermöglicht Kapsch BusinessCom seinen Kunden die nahtlose Integration von airlock in ihre IT-Infrastruktur.

Der Schutz von Web-Applikationen und Web-Services gehört zu einem der wichtigsten Bereiche für alle Unternehmen, die Online-Banking, internetbasierte Geschäftsprozesse oder e-commerce-Anwendungen einsetzen. Mit phion airlock können Unternehmen die vielfältigen Möglichkeiten des Internets erfolgreich nutzen, ohne dabei die Sicherheit und Verfügbarkeit ihrer Web-Applikationen und Web-Services zu gefährden. Damit sich airlock perfekt in jede IT-Infrastruktur einfügt, setzten die Experten von Kapsch BusinessCom bei der Umsetzung von Projekten auf enge Zusammenarbeit mit dem Kunden.

"Von Beginn eines airlock-Projekts bis zu seinem erfolgreichen Abschluss bietet Kapsch als führender Systemintegrator und Netzwerkanbieter maßgeschneiderte Unterstützung - von der Beratung, Implementierung bis hin zum technischen Support", erläutert Thomas Blaschka, Leiter Produktmanagement Netzwerk/Security bei Kapsch BusinessCom. Kapsch BusinessCom ist seit Anfang 2009 Mitglied des airlock Partnerprogramms von phion. Durch diese Zusammenarbeit verfügen die Kapsch Mitarbeiter als zertifizierte airlock-Experten über umfangreiches und fundiertes Know-how im Umgang mit der phion Sicherheitslösung.

airlock garantiert Sicherheit auf allen Ebenen

Da bei airlock sämtliche Zugriffe auf allen Ebenen systematisch kontrolliert und gefiltert werden, bietet die phion Lösung das höchstmögliche Sicherheitsniveau. Durch die Kombination verschiedener Sicherheitsmaßnahmen (Enforcement, negatives & positives Sicherheitsmodell) bietet das System nicht nur bei bekannten, sondern auch bei unbekannten Angriffsmethoden umfassenden Schutz. Außerdem verfügt airlock über ein hochflexibles Identiy- und Access-Management und lässt sich einfach in bestehende Umgebungen integrieren. Die umfassenden Monitoring & Reporting-Funktionen bieten Zugang zu sämtlichen relevanten Informationen

Schweizer Banken setzten auf airlock

Durch dieses hohe Sicherheitsniveau genießt airlock insbesondere in "hochsensiblen" Bereichen wie etwa E-Banking hohe Akzeptanz:
Derzeit ist die phion Lösung bereits bei neun von zehn Schweizer Banken im Einsatz. Auch bei Internet Online Shops werden die durch airlock geschützten Web Applikationen rund um die Uhr "überwacht". Alle Zugriffe auf die Webanwendungen werden auf verschiedenen Ebenen systematisch kontrolliert und gefiltert. Nur autorisierte Verbindungen werden zugelassen, unberechtigte Zugriffs- oder Manipulationsversuche werden in Bruchteilen von Sekunden automatisch erkannt und blockiert. Zudem sorgt das System für eine optimale Verfügbarkeit.

Kapsch als Finanzpartner

Als führendes Unternehmen der IT-Branche unterstützt Kapsch BusinessCom AG österreichische Firmen bei Investitionen in zukunftsweisende Technologien. Durch Modelle, die auf die derzeitige konjunkturelle Phase abgestimmt sind, erleichtert Kapsch seinen Kunden die Finanzierung von modernen Technologielösungen. Durch das Beteiligungsunternehmen Kapsch Financial Services GmbH ist das Unternehmen in der Lage, mit einer großen Bandbreite von Finanzierungsmöglichkeiten auf jeden Kunden und dessen spezifische Bedürfnisse einzugehen.

Die phion AG ist einer der führenden europäischen Anbieter für Lösungen zum Schutz der Unternehmenskommunikation. Mit den netfence Appliances bietet phion Lösungen für höchste Ansprüche an Verfügbarkeit, Sicherheit und Management. netfence Appliances adressieren konsequent sämtliche sicherheitsrelevanten Aspekte: Von der Verteidigung am Perimeter über die sichere und hochverfügbare Anbindung von Filialen bis hin zur Abwehr gefährlicher Inhalte und dem Schutz des internen Netzwerks. Webapplikationen wie e-Banking-Plattformen und Web Services werden von 'airlock' vor Angriffen und Missbrauch geschützt. Alle phion-Produkte verfügen zudem über ein zentrales Management und zeichnen sich durch besonders günstige TCO (total cost of ownership) aus. phion ist im mid market Segment der Wiener Börse gelistet (Kürzel: PHIO) und hat seinen Hauptsitz in Innsbruck, Österreich. Zu den Kunden von phion zählen namhafte, international tätige Unternehmen aus allen Branchen.

Kapsch BusinessCom AG - ein Unternehmen der Kapsch-Gruppe - ist mit über 850 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 180 Millionen Euro der führende österreichische Systemintegrator für state of the art Enterprise Lösungen im Telekommunikations- und Netzwerkbereich und ist ein etablierter Anbieter für IT Lösungen. Das Gesamtlösungsportfolio umfasst Unified Communication-, Business Protection-, IT- und Data Network Solutions ebenso wie Multimedia Solutions und Application Solutions für die Optimierung von IT Prozessen, inklusive der notwendigen Basisinfrastruktur für all diese Lösungen. Abgerundet wird das Portfolio durch die zahlreichen Kapsch Dienstleistungen wie beispielsweise Consulting, Netzwerkmanagement, Outtasking in Form von Serverhosting/-housing und diversen Managed Services sowie durch den Einsatz maßgeschneiderter Finanzierungsvarianten.

Kapsch BusinessCom setzt auf Herstellerunabhängigkeit und Partnerschaften mit weltweit technologisch führenden Anbietern wie Cisco, Microsoft, Aastra, Nortel Networks, HP und vielen anderen, mit denen Kapsch bei seinen über 15.000 Kunden integrierte Lösungen realisiert.

Durch die lokale Präsenz in den Ländern Tschechien, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, der Ukraine und Polen mit weiteren rund 340 Mitarbeitern ist Kapsch BusinessCom auch in Zentral- und Osteuropa ein führender Anbieter.

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Jutta Hanle, Unternehmenskommunikation
Kapsch BusinessCom AG
Tel.: +43 (0) 50 811 5787
E-Mail: jutta.hanle@kapsch.net
www.kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001