ARBÖ: Unfall auf der Südosttangente (A23) sorgt für kilometerlagen Stau.

Wien (OTS) - Heute Früh gegen 07:30 Uhr kam es auf der Südosttangente (A23) zu einem folgenschweren Unfall, so der ARBÖ. Beteiligt waren zwei LKW und zwei PKW. Aufgrund des Unfalles und der Bergungsarbeiten mussten 3 Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden auf Höhe Sankt Marx gesperrt werden, so Alexandra Goga vom ARBÖ-Informatiosndienst. Um 08:00 Uhr reichte der Stau bis auf die Wiener-Nordrand-Schnellstraße (S2) zurück. Über Verletzte konnte von Seiten der Rettungskräfte keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ
Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001