Bundesverband der PhysiotherapeutInnen (Physio Austria): "Physiotherapie in Palliative Care" beim 11. Europäischen Palliativkongress

Wien (OTS) - Von 7. bis 10. Mai dieses Jahres findet im Austria Center in Wien der 11. europäische Palliativkongress statt. Erstmals gibt es im Rahmen dieses internationalen Kongresses ein "Physiotherapie Premeeting: Physiotherapie in Palliative Care", das von der Physio Austria-Fachgruppe "Palliative Care und Hospizwesen" organisiert wird.

2000 - 3000 TeilnehmerInnen werden beim 11. Kongress der Europäischen Palliativgesellschaft kommende Woche in Wien erwartet. Umso bemerkenswerter ist, dass es in diesem Forum heuer erstmals am 7. Mai ein Physiotherapie Premeeting gibt. Der Leiter der Fachgruppe "Palliative Care und Hospizwesen" von Physio Austria, Rainer Simader, sieht darin eine weitere Anerkennung der Physiotherapie: "Die palliative Physiotherapie in Form der Linderung und Begleitung von belastenden Symptomen bildet einen wichtigen Baustein in der multiprofessionellen palliativen Versorgung. Der physiotherapeutischen Behandlung und Begleitung von Patient/innen und deren mit betroffenen Angehörigen wird international ein hoher Stellenwert eingeräumt."

Am Programm des Premeetings stehen z.B. folgende Vorträge:

  • Physiotherapeutische Symptomkontrolle in der Palliativmedizin (Atemnot & Angst, Schmerzmanagement, Ödem)
  • Autonomie und Selbstständigkeit in der palliativen Physiotherapie
  • Körperliches Training in der Palliativmedizin
  • Aus- und Weiterbildung für Physiotherapeut/innen in Palliative Care

Darüber hinaus gibt es einen Round Table "Der richtige Zeitpunkt für physiotherapeutische Interventionen in der Palliativmedizin. Wann ist es zu spät oder gibt es ein 'zu spät'?"

Als besonderes Highlight konnte Jenny Taylor als Referentin gewonnen werden. Sie ist leitende Physiotherapeutin im Londoner St. Christopher´s Hospice, dem ersten Hospiz der Welt und hat persönlich mit der Begründerin des modernen Hospizwesens, Dame Cicely Saunders zusammengearbeitet.

Nähere Informationen zum Kongress sowie das Kongressprogramm findet man auf der Kongresshomepage
http://www.eapcnet.org/Vienna2009/index.html und auf der Homepage von
Physio Austria http://www.physioaustria.at

MedienvertreterInnen sind beim Physiotherapie Premeeting (12.30 -16.30 Uhr) herzlich willkommen.

Rückfragen & Kontakt:

Physio Austria
Linke Wienzeile 8/28, A 1060 Wien
T: +43 (0)1 587 99 51-0
E: office@physioaustria.at
www.physioaustria.at

RHIZOM PR
Schlossparksiedlung 37, 2433 Margarethen am Moos
T: 02230/2791
F: 02230/2791-27
M: 0664/103 54 21
E: havelka@rhizom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RIZ0001