Peter Haubner: Förderung der Beschäftigung durch Entlastung der Unternehmen

Wirtschaftsbund fordert Verantwortungsbewusstsein im Angesicht der Krise

Wien (OTS) - Der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbunds Abg.z.NR Peter Haubner betont anlässlich des Tags der Arbeit die Notwendigkeit von Entlastungsmaßnahmen für Unternehmen. "Ohne gesunde und vitale Unternehmen gibt es keine solide Beschäftigung - daher ist es ein Gebot der Stunde Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer nachhaltig zu unterstützen."

Konkret fordert Haubner einen Abbau bürokratischer Hindernisse, Investitionen in Infrastruktur, etwa im Bereich der Elektrizitätswirtschaft, sowie Anreize für die Leistungsträgerinnen und Leistungsträger Österreichs.

Wirtschaftsbund-Generalsekretär Haubner streicht die Bedeutung der Klein- und Mittelbetriebe für Österreichs Wirtschaft hervor: "Die KMUs sind ein Stabilitätsfaktor für Arbeit und Ausbildung. Sie sichern 65 Prozent der Arbeitsplätze und bilden mehr als 80 Prozent aller Lehrlinge aus." Österreichs Unternehmerinnen und Unternehmer würden zudem unschätzbare Leistungen für die Zivilgesellschaft erbringen - eine Wertschätzung und Unterstützung seitens der Politik sei daher unabdingbar.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
Mobil: 0664/ 88 42 42 06
f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001