Deutsch: Mehr Polizistinnen und Polizisten für Wien!

Wiener SPÖ startet Unterschriftenaktion für mehr Sicherheit

Wien (SPW) - "Die Wiener SPÖ startet am 1. Mai eine Unterschriftenaktion, die sich an die ÖVP-Innenministerin mit einer konkreten Forderung richtet: Maria Fekter ist aufgerufen, Wien endlich 1.000 zusätzliche PolizistInnen für Wien zu geben", kündigte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ Wien an. "Sicherheit ist für die Lebensqualität der Wienerinnen und Wiener von höchster Bedeutung. Der jüngste Anstieg der Kriminalitätsrate und das Sinken der Aufklärungsrate können nicht hingenommen werden. Denn der Grund für diese Entwicklung ist klar: Es sind zu wenige Polizistinnen und Polizisten auf Wiens Straßen unterwegs! Das muss sich schleunigst ändern!", unterstrich der Landesparteisekretär in Richtung der Innenministerin.****

"Die Wienerinnen und Wiener wissen, wer dafür Verantwortung trägt:
Die schwarzblaue Regierung hat bei der Sicherheit rigoros den Sparstift angesetzt, und das Ergebnis war ein massiver Personalnotstand bei der Wiener Polizei. Der damalige FPÖ-Obmann-Stellvertreter Heinz-Christian Strache hat diese verantwortungslosen Kürzungen nicht nur mitgetragen, sondern auch verteidigt. Der Kahlschlag hat die Exekutive bis heute empfindlich geschwächt und groß angekündigte Neueinstellungen werden sofort durch gleichzeitige Pensionierungen wieder wett gemacht. Das ist unverantwortlich! Die Menschen haben sich die größtmögliche Sicherheit in ihrer Stadt verdient! Deshalb die klare Forderung an die Frau Innenministerin: Geben Sie Wien 1.000 Polizistinnen und Polizisten mehr!"

HINWEIS: Das Unterschriften-Formular zur Aktion ist auf www.wien.spoe.at als Download erhältlich. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0006