EU und Demokratie, machen EU-Parlamentswahlen überhaupt Sinn?

Europapolitiker diskutierten über die Bedeutung der EU-Parlamentswahlen für Österreich und Slowenien

Bad Radkersburg (OTS) - Die Demokratisierung Europas zählt zu den fundamentalsten Aufgaben der europäischen Union. Wie jedoch sieht es mit der Demokratie innerhalb der EU aus? Welchen Einfluss die Entscheidungen in Brüssel und Straßburg auf das Leben der Menschen in Österreich und Slowenien haben und welche Möglichkeiten der politischen Partizipation es gibt und geben soll, diskutierten die EU-Abgeordneten Prof. Reinhard Rack und Jelko Kacin, sowie Thomas Waitz, Kandidat der Grünen mit Jugendlichen aus der Region in Radkersburg im Zuge der Veranstaltungsreihe "Argumente im Kreuzverhör"

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=55&dir=200904&e=20090430_e&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Europäische Föderalistische Bewegung Österreich (EFB)
Union der Europäischen Föderalisten (UEF)
Günter LINDNER
Tel.: +43 699 10 40 40 55
office@efb.at
www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002