Regisseur Michael Haneke im Ö1-"Journal zu Gast" am 2.5.

Wien (OTS) - Am Samstag, den 2. Mai ist Regisseur Michael Haneke
bei Maria Rennhofer im "Journal zu Gast" im "Mittagsjournal" um 12.00 Uhr auf Österreich 1.

Michael Haneke gehört zu den international erfolgreichsten, umstrittensten und anspruchsvollen Filmregisseuren Österreichs. Mit seiner Aussage über "die Vergletscherung der Gefühle" hat er unsere Epoche charakterisiert. Bei den Filmfestspielen in Cannes, wo er bereits als Stammgast gilt, erhielt er 2005 für den Streifen "Caché" den Regiepreis und 2001 für "Die Klavierspielerin" den Großen Preis der Jury. Auch heuer wird der 67jährige mit seinem Film "Das weiße Band" neben Regiemeistern wie Alain Resnais, Ken Loach, Pedro Almodovar oder Quentin Tarantino wieder am Bewerb um die Goldene Palme teilnehmen. Darüber hinaus plant Haneke für 2012 eine Inszenierung der Mozartoper "Cosi fan tutte" für New York. Im Ö1-"Journal zu Gast" spricht Maria Rennhofer mit Michael Haneke über seine Arbeit, die gesellschaftlichen Folgen der Wirtschaftskrise und über die Situation des österreichischen Films.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002