Frauenberger: Boom für Wiener Traumhochzeits-Locations

580 standesamtliche Trauungen im Mai geplant

Wien (OTS) - Der Mai ist schon traditionell das
Hochzeitsboom-Monat. Alleine in der Bundeshauptstadt sind im Mai rund 580 standesamtliche Trauungen geplant. Und Wien bietet für alle Heiratswilligen ein tolles Angebot an Traumhochzeits-Locations. Die beliebtesten Locations sind die Blumengärten Hirschstetten, Schloss Wilhelminenberg, das Wiener Rathaus, Schloss Laudon und das Weingut Cobenzl.

Dazu Stadträtin Sandra Frauenberger: "Unsere Traumhochzeits-Locations, die wir bereits seit Sommer 1999 anbieten, haben sich zu einem wahren Renner für Brautpaare entwickelt. Auch touristisch boomt dieses Angebot, denn viele Paare haben Wien zu ihrer Hochzeitsstadt auserkoren, weil es sich in unserer Stadt traumhaft heiraten lässt."****

Frauenberger unterstreicht Forderung nach rascher Umsetzung der eingetragenen PartnerInnenschaft

Für das magische Datum 9.9.2009 wird auch heuer wieder ein Ansturm auf die Wiener Standesämter und Traumhochzeits-Locations erwartet. Bis jetzt sind für dieses Datum 86 Trauungen geplant. Eindeutiger Höhepunkt des Hochzeitsjahres 2008, in dem 554 Traumhochzeiten gefeiert wurden, war jedenfalls der 08.08.08. An diesem Tag sagten in der Bundeshauptstadt 140 Paare zueinander "JA". Davon gingen allein an diesem Tag 33 Hochzeiten an den Traumhochzeits-Locations über die Bühne.

Für den 9.9.2009 wünscht sich die für die Wiener Standesämter zuständige Stadträtin, die ersten Traumhochzeiten für Lesben und Schwule anbieten zu können. "Die Wiener Standesämter sind darauf jedenfalls bestens vorbereitet," unterstrich Frauenberger.
Sie erneuerte einmal mehr ihre Forderung, das Paket zur eingetragenen PartnerInnenschaft so rasch als möglich umzusetzen.

40 Traumhochzeits-Locations von Rathaus und Riesenrad bis zu Donauturm und Twin City Liner

Derzeit stehen insgesamt 40 Traumhochzeits-Locations zur Verfügung. Neben den genannten reicht die Palette von der Hofburg und diversen Innenstadtpalais über das Schloss Belvedere, das Schloss Schönbrunn, den Donauturm, das Hundertwasser-Kunsthaus, das Hotel Sacher, das Ernst Fuchs Museum und die Oldtimer Tramway bis hin zu Riesenrad und Donauturm. 2008 neu hinzugekommen ist unter anderem der Twin City Liner. Die Trauungen an den schönsten Plätzen Wiens sind von Montag bis Freitag (werktags) zwischen 16 Uhr und 18 Uhr möglich, an Samstagen (werktags) zwischen 9 Uhr und 14 Uhr.

o Sämtliche Angebote für die Hochzeits-Locations sind auf www.standesamt.wien.at abrufbar.

(Schluss) gph

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gabriele Philipp
Mediensprecherin StRin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000-81295
E-Mail: gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026