Karas: Europäische Volkspartei ist die Kraft Europas

Knapp 3000 Teilnehmer bei EVP-Wahlkongress in Warschau

Warschau, 30. April 2009 (OTS-PD) "Zum ersten Mal wird ein Wahlprogramm der Europäischen Volkspartei für die Europawahlen von unseren Freunden aus den Ländern Mittel- und Osteuropas mit unterzeichnet. Fünf Jahre nach der von der EVP stets unterstützten Wiedervereinigung unseres Kontinents, zwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, die den politischen Bankrott des Sozialismus und Kommunismus offenbarte, stellt die Europäische Volkspartei erneut die Weichen für die Zukunft Europas", sagte heute der Vizepräsident der EVP-ED Fraktion im Europäischen Parlament, ÖVP-Europaklubobmann Mag. Othmar Karas. "Die Europäische Volkspartei ist in 19 EU-Staaten in der Regierungsverantwortung, wir bilden die stärkste und einflussreichste Fraktion im Europaparlament. Die Europäische Volkspartei ist die Kraft Europas", so Karas. ****

Am gestrigen Abend wurde in Warschau vor knapp 3000 Delegierten der Kongress der Europäischen Volkspartei aus Anlass der bevorstehenden Europawahlen eröffnet. Von Seiten der ÖVP nimmt Vizekanzler und Bundesparteiobmann Josef Pröll mit einer großen Delegation teil. Zum Auftakt des Kongresses sprachen alle EVP-Regierungs- und Parteichefs, neben Josef Pröll auch Donald Tusk, Angela Merkel, François Fillon, Jan-Peter Balkenende, Jean-Claude Juncker und Silvio Berlusconi. Auch Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso und Parlamentspräsident Hans-Gert Poettering wandten sich mit einer Rede an die Delegierten.

"Europas Sozialdemokraten geben sich mit plakativen Slogans zufrieden. Die Nationalisten wollen die Bürger Europas aus dem Schutz der europäischen Gemeinsamkeit in die nationale Einsamkeit zurückführen. Die Grünen träumen nur von einer besseren Welt. Wir arbeiten für die Menschen und für dieses gemeinsame Europa. Die Europäische Volkspartei weiß um den Mehrwert gemeinsamen europäischen Handelns. Gerade jetzt, in der Wirtschafts- und Finanzkrise, arbeiten wir engagiert an erfolgreichen europäischen Antworten und Lösungen", betonte Karas. "Wir beweisen, dass Europa kann, wenn Europa will!"

Karas rief die Europäer dazu auf, am kommenden 7. Juni ihre Stimme für Europa abzugeben. "Jeder Bürger zählt, jede Stimme zählt. Ich bin davon überzeugt, dass die Botschaft der Solidarität und der Verantwortung, die die Europäische Volkspartei von Warschau aus an die Adresse der europäischen Bürger richtet, bei den Europäern ankommen wird."

SERVICE: Der EVP-Kongress wird live im Internet übertragen. Livestream, Wahlmanifest sowie alle weiteren Informationen zum EVP-Kongress auf www.eppwarsaw2009.eu

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-284-5627
(othmar.karas@europarl.europa.eu) oder Mag. Philipp M. Schulmeister,
EVP-ED Pressedienst, Tel.: +32-475-79 00 21
(philipp.schulmeister@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003