Jakob Auer: Österreichisches Schweinefleisch ist 100-prozentig sicher

ÖVP-Abgeordneter warnt vor Hysterie wegen weltweiter Schweinegrippe

Wien (ÖVP-PK) - Kaum hat sich die wirtschaftliche Lage für die Schweinebauern etwas erholt, droht der nächste Kollaps. Mit der täglichen Berichterstattung über die rasante Ausbreitung der sogenannten Schweinegrippe ist zu befürchten, dass der Schweinemarkt erneut unter Druck gerät. ÖVP-Abg. Jakob Auer warnte daher heute, Donnerstag, davor, sich von dieser Hysterie anstecken zu lassen:
"Denn österreichisches Schweinefleisch ist 100-prozentig sicher!" ****

Die österreichischen Schweinebauern bringen nur beste Qualität auf den Markt. Bei der momentan ohnehin angespannten Marktlage würde ein weiterer Konsumrückgang gravierende Auswirkungen haben. "Vor zwei Jahren hatte die Vogelgrippe schwerwiegende negative Auswirkungen für die Geflügelbauern", fordert Auer daher Zurückhaltung bei der medialen Verunsicherung. "Den Konsumenten rate ich, sich den Appetit auf das Schnitzel oder den Schweinsbraten nicht durch eine Medienhysterie verderben zu lassen."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001