Jugendliche Redekunst beim 57. Jugend Redewettbewerb

Wien (OTS) - Am 4. Mai 2009 reden SchülerInnen beim Wiener Landesfinale des Redewettbewerbes Klartext. Für die SiegerInnen geht's im Juni beim Bundesbewerb in Wien weiter.

Junge Menschen haben eine eigene Meinung und wissen genau, wie sie diese ausdrücken. Am 4. Mai stehen SchülerInnen von 15 bis 21 Jahren im Wiener Rathaus am Rednerpult und beziehen zu Gesellschafts-und Jugendfragen Stellung. Sie geben spannende Einblicke in ihre Gedanken und beweisen in den Kategorien Klassische Rede, Neues Sprachrohr und Spontanrede Wortgewandtheit und Sprachgefühl. Wer beim Wiener Landesfinale überzeugt, kämpft beim Bundesfinale von 6. bis 11. Juni 2009 in Wien um den Bundessieg.

Hast du Worte...

Beim Landesfinale des 57. Jugend Redewettbewerb beweisen die RednerInnen in einer von drei Kategorien ihr Sprachgeschick: Für die Klassische Rede bereiten die SchülerInnen eine Rede zu einem vorgegebenen Thema wie z.B. "Europawahl 09 - was habe ich davon?", "Religion ohne Frauen?" oder "Gewalt macht Schule - Schule macht Gewalt?" vor. In der Kategorie Neues Sprachrohr zählt auch die kreative Darbietung. Ob in Versform, als Kurzkabarett oder mit Gitarrenbegleitung - alles ist erlaubt, um das Publikum zum Zuhören anzuregen. Und bei der Spontanrede sind die SchülerInnen gefragt, innerhalb kurzer Zeit ihre Gedanken zu einem ihnen davor unbekannten Thema zu äußern.

Mit den richtigen Worten zum Bundesbewerb

Eine Fachjury bewertet bei allen Vorträgen den Aufbau, Inhalt und die Originalität der Rede, aber auch die Sprache, Mimik und Gestik spielen eine große Rolle. Die Wiener SiegerInnen treten von 6. bis 11. Juni beim Bundesfinale in Wien gegen die SiegerInnen aus den Bundesländern an.

Alle Infos zum 57. Jugend Redewettbewerb gibt's unter www.schulevents.at.

o 57. Jugend Redewettbewerb Landes Jugend Redewettbewerb Mo, 4. Mai 2009 um 9:30 im Wiener Rathaus / Gemeinderats-Sitzungssaal Österreichischer Bundesredewettbewerb 2009 6.-11. Juni 2009 in Wien o wienXtra-schulevents Friedrich-Schmidt-Platz 5; 1082 Wien Tel. 4000-84 365; rwb@wienXtra.at www.schulevents.at

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Gini Stern
wienXtra-öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 4000-84380
E-Mail: gini.stern@wienXtra.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Claudia Lesniewski
schulevents
Telefon: 01 4000-84 365
E-Mail: claudia.lesniewski@wienXtra.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007