Senior Mission Leaders Course erstmals in Österreich

Höchstrangiger Kurs der Vereinten Nationen erstmals in Österreich

Wien (BMLVS) - Von 4. bis 15. Mai 2009 findet an der Landesverteidigungsakademie der Senior Mission Leaders Course (SMLC) statt. Dabei handelt es sich um den höchstrangigen Ausbildungslehrgang der Vereinten Nationen (VN).

Auf Grund der Mitgliedschaft Österreichs im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen während der Periode 2009/10 findet diese Ausbildung für zukünftige UN-Führungskräfte auf Einladung des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport erstmals in Österreich statt. Politische, militärische und zivile Experten werden im Rahmen dieses Trainingskurses für Leitungsfunktionen in VN-geführten Friedenseinsätzen vorbereitet.

Das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport ist gemeinsam mit dem United Nations Integrated Training Service des Department of Peacekeeping Operations (ITS/DPKO) für die Organisation dieses bedeutenden Ausbildungslehrgangs verantwortlich. Die Ressorts Verteidigung, Inneres und Äußeres haben jeweils einen Teilnehmer für den Kurs nominiert. Zusätzliche Unterstützung erhält der Kurs durch das United Nations Information Service Vienna (UNIS).

Die Eröffnung des SMLC findet am 4. Mai 2009, 9:00 Uhr, statt.

Ort:
Stiftskaserne
Sala Terrena
Stiftgasse 2a
1070 Wien

Medienvertreter sind recht herzlich zur Eröffnung und zur Abschlussveranstaltung mit den ranghöchsten Repräsentanten der beteiligten Ministerien eingeladen. Für individuelle Pressegespräche stehen erfahrene Peacekeeper und hochrangige UNO-Experten wie Tom Koenigs, Patrick Cammaert, Antero Lopes u.v.a.m. zur Verfügung. Für weitere Details und Terminvereinbarung für Interviews wenden Sie sich bitte an:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Mobil: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at
http://www.bmeia.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Mobil: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001