Land NÖ sichert Haydn-Tage in Rohrau bis 2014

LH Pröll: "Musikfest für einen großen Sohn unserer Heimat"

St. Pölten (NLK) - Die Haydn-Tage in Rohrau finden auch in den Jahren 2009 bis 2014 statt. Diesen Entschluss hat die Landesregierung in ihrer letzten Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gefasst und eine Gesamtfinanzierung in der Höhe von 100.000 Euro bewilligt. "Von dem kleinen Rohrau aus begann die beeindruckende Laufbahn eines großen Sohnes unserer Heimat. Mit den Haydn-Tagen in Rohrau wird das meisterliche Schaffen Joseph Haydns gewürdigt", so Landeshauptmann Pröll.

Die qualitativ hochwertigen Haydn-Tage werden alljährlich im Schloss Rohrau und in der Pfarrkirche sowie im Haydn-Geburtshaus ausgerichtet. Veranstalter ist der Verein "Haydn-Freunde Rohrau", der im heurigen Gedenkjahr 25.000 Euro erhält und in den Jahren 2010 bis 2014 jeweils 15.000 Euro.

Im Jahr 2009, dem 200. Todesjahr des Meisters, wird das Konzertprogramm ausgeweitet: Die Konzerte finden heuer vom 25. bis 28. Juni statt.

"Mit zahlreichen Konzerten und sehenswerten Ausstellungen setzt sich Niederösterreich im Gedenkjahr mit einem seiner genialsten Künstler auseinander. Mit den Haydn-Tagen in Rohrau ist gesichert, dass der Konzertreigen auch nach dem Jahr 2009 seine berechtigte Fortsetzung findet", so Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004