VP-Leeb ad Brauner: "Enttäuschung auf allen Linien"

SPÖ fehlen Konzepte und Ideen für die Bewältigung der Krise

Wien (OTS) - "Wer sich von der Finanzstadträtin und ihrer heutigen Mitteilung im Gemeinderat Essenzielles oder gar Konzepte für die Bewältigung der Krise erwartet hat, wurde bitter enttäuscht. Das ist aber nur mäßig überraschend, weil es Wien selbst in Zeiten der Hochkonjunktur nicht geschafft hat, ordentlich zu wirtschaften und sich im internationalen Standortwettbewerb zu behaupten. Der SPÖ fehlen einfach die Konzepte und Ideen, das hat sich heute einmal mehr gezeigt. Auch das von der SPÖ so bezeichnete Konjunktur-Paket hat sich ja längst als bestenfalls Päckchen entpuppt. Dafür läuft die Propaganda- und PR-Maschinerie nach wie vor auf Hochdruck. Ob allerdings ein Konjunkturpaket nur für Druckereien, Agenturen und Werbetexter ausreicht, muss bezweifelt werden." So die Reaktion von VP-Stadträtin Isabella Leeb auf die heutige Rede der Vizebürgermeisterin im Gemeinderat.

"Wenn Brauner wörtlich "die Position Wiens halten" will, so ist das eine ähnlich gefährliche Drohung wie der Slogan "90 Jahre rotes Wien sind nicht genug". Denn die Fakten sehen anders aus: Wien liegt im Bereich des Wirtschaftswachstums an der peinlichen vorletzten Stelle. Der Industrieproduktionsanteil Wiens ist seit 1995 permanent rückläufig. Und die Exporttätigkeit liegt ebenfalls unter dem Österreich-Schnitt und ist entgegen dem Trend in anderen Bundesländern seit 2004 rückläufig. Das einzige, was wirklich funktioniert, ist der Bürokratiedschungel in Wien", so Leeb weiter. Und abschließend: "Leider ist das rote Wien nicht so rosarot, wie uns das die SPÖ gerne vormacht. Hier liegt der Verdacht des Realitätsverlustes sehr nahe. Daher muss schleunigst anders und besser gewirtschaftet werden, damit in Wien was weitergeht."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002