Pfarl und Eder: Papier bleibt am Puls der Kreativen

Papierindustrie ehrt printissimo- und emballissimo-Gewinner

Wien (PWK324) - Vor rund vierhundert Gästen zeichneten gestern Dkfm. Wolfgang Pfarl, Präsident der Austropapier - Vereinigung der Österreichischen Papierindustrie und Dr. Gertrude Eder, Geschäftsführerin der Brigl & Bergmeister GmbH gemeinsam mit ORF-Journalist Christoph Feurstein im Studio 44 die Preisträger des printissimo-emballsissimo-Wettbewerbes 2008 aus. Der von Austropapier seit 22 Jahren organisierte Wettbewerb war heuer dem Leitgedanken "Papier am Puls" gewidmet.

"Papier ist Träger von Zeit und Geist! Papier, Karton und Wellpappe faszinieren uns - und inspirieren unsere Kunden! Papier hält Botschaften fest und spiegelt so wider, was unsere Welt bewegt! Papier bleibt auch heuer am Puls der Kreativen", unterstrich Wolfgang Pfarl, Austropapier-Präsident und Gastgeber des Abends. "Unsere Preisträger - Auftraggeber, Agenturen, Drucker, Verpackungshersteller - gehören zu den kreativsten Köpfen Österreichs. Ihre Arbeit fängt ein und verdichtet, was die Menschen bewegt. Ihre brillanten Ideen geben Inhalten Form und Ausdruck und eröffnen für jeden von uns täglich neue Perspektiven. Gerade auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, wie wir sie aktuell erleben, kommt der Kommunikation, den Medien, der Werbung und der Produktinformation wichtige Bedeutung zu."

Mit dem printissimo l emballissimo prämiert die Österreichische Papierindustrie Druckerzeugnisse und Verpackungen, die den Puls der Zeit treffen, die Mode und Trends, Underground und Mainstream, auf innovative Weise umsetzen. Der printissimo prämiert kreatives Design und technische Perfektion außergewöhnlicher Druckerzeugnisse:
Geschäftsbericht, Kunstkalender oder Direct mail - Papier erklärt und verändert die Welt. Der emballissimo zeichnet Verpackungslösungen aus, die einem hohen funktionalen und gestalterischen Anspruch gerecht werden, und zugleich neue und innovative Wege beschreiten.

"Botschaften auf Papier, als vielgestaltige Liebesbeziehung zwischen Material und Inhalt, faszinieren die Menschen seit langer Zeit. Ein Ende ist trotz harter Konkurrenz elektronischer Medien und Kunststoffverpackungen zum Glück nicht abzusehen!", freute sich Gertrude Eder, Geschäftsführerin von Brigl- & Bergmeister. "Papier hält fest, was sich festzuhalten lohnt: Gedanken und Gefühle, Recht und Gesetz, Kunst und Kultur, Bild und Text, Banales und Phänomenales. Papier hat Geschichte, und erzählt Geschichten. Papier ist eine Zeitmaschine in die Vergangenheit, ein Spiegel der Gegenwart und ein Guckloch in die Zukunft. Papier ist am Puls! Diesen Beweis tritt die Papierindustrie mit ihren vielfältigen Neuschöpfungen und nachhaltigen Produktionstechnologien ebenso an wie die Kreativen, die gegenwärtige Inhalte und zukünftige Trends in neue Formate fügt."

Die Festgäste sahen einmal mehr, was aus Papier, Karton und Wellpappe wird, wenn sich kreative Drucker und Verarbeiter ihrer annehmen. Aus über 150 Einreichungen wurden insgesamt 23 Projekte für die Hauptpreise nominiert. Aus diesen Nominierungen konnten die Siegerteams vier printissimi und vier emballissimi nach Hause nehmen.

Die Glastrophäen wurden auch heuer wieder von Schülerinnen und Schülern der Berufsschule Metall- und Glastechnik in der Mollardgasse entworfen.

Wie auch in den letzten Jahren übernahm die Altstoff Recycling Austria die Patronanz für einen Sonderpreis der Jury. Für das Forum Wellpappe Austria "verpackte" der niederösterreichische Künstler Alois Hammer die Vorteile von Wellpappe in pantomimische Short-Stories. Die Phoenix Firedancers sorgten für den künstlerischen Höhepunkt des Abends. Für den reibungslosen Ablauf und die ausgezeichnete Stimmung zeichnete wie im Vorjahr die Agentur message - the inspiration company verantwortlich. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Austropapier - Vereinigung der Österreichischen Papierindustrie
Lydia Fuchs
Tel.: (++43) 58886-283
Fax: (++43) 0590 900-222
mailto: fuchs@austropapier.at
www.austropapier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005