Haubner: Verbesserung für pflegende Angehörige endlich umgesetzt

Langjährige BZÖ-Forderung erfüllt

Wien (OTS) - "Es war höchste Zeit, dass die Regierung endlich die BZÖ-Forderung nach einer verbesserten Weiterversicherung für nahe Angehörige erfüllt", kommentierte BZÖ-Sozialsprecherin Abg. Ursula Haubner den gestrigen Beschluss des Ministerrats. Nun werde der Murks des ehemaligen Sozialministers Buchinger saniert und Benachteiligungen beseitigt.

Bereits seit 2007 hat das BZÖ Verbesserungen in der Weiterversicherung gefordert. "Doch unser diesbezüglicher Antrag wurde leider im Sozialausschuss auf die lange Bank geschoben. Die Regierung hat endlich erkannt, dass Verbesserungen für nahe Angehörige, die pflegebedürftige Menschen zu Hause pflegen und betreuen dringend notwendig sind", so Haubner. Mehr als 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Österreich werden zu Hause durch Angehörige gepflegt. "Die pflegenden Angehörigen leisten dadurch volkswirtschaftlich einen bedeutenden Beitrag, ohne den die Betreuung aller Pflegebedürftigen in Österreich nicht möglich wäre", betonte Haubner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002