EANS-Adhoc: BENE AG / Bene platziert Unternehmensanleihe zur Stärkung der strategischen Liquidität und passt die Personalkapazitäten an.

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

28.04.2009

Wien / Waidhofen/Ybbs, 28. April 2009. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Bene AG hat eine EUR 40 Mio. Unternehmensanleihe erfolgreich bei institutionellen Investoren platziert und sich damit eine zusätzliche Liquiditätsreserve für die kommenden Jahre geschaffen. Im Sinne der strategischen Absicherung in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wird Bene zudem ihre Personalkapazitäten anpassen und den Mitarbeiterstand in der Bene AG bis Ende Juni 2009 im Rahmen eines Sozialplanes um 125 Mitarbeiter reduzieren.

Mit dem heute erfolgten Pricing hat die Bene-Gruppe die Emission einer Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von EUR 40 Mio. erfolgreich abgeschlossen. Die Laufzeit der mit 6,875 % fix verzinsten Anleihe, die bei österreichischen institutionellen Investoren platziert wurde, beträgt fünf Jahre. Die Anleihe wurde den Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten. Dies teilten die Joint-Leadmanager der Transaktion -Raiffeisenlandesbank OÖ und BAWAG heute - nach Ende der Zeichnungsfrist mit. Der endfällige Bond weist eine Stückelung von EUR 50.000 auf. In einem gesamtwirtschaftlich herausfordernden Umfeld hat Bene damit ihre Liquidität für die nächsten Jahre gesichert.

Im Anschluss an ein umfassendes Kosteneinsparungs- und Effizienzsteigerungs-Programm in den vergangenen Monaten hat die Bene-Gruppe mit heutigem Tag auch einen Maßnahmenplan zur Anpassung des Personalstandes gestartet. Bene reagiert damit verantwortungsbewusst und rechtzeitig auf die deutlich geänderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den von ihr betreuten Märkten. In diesem Zusammenhang wird der Mitarbeiterstand der Bene Gruppe bis Ende Juni 2009 im Rahmen eines Sozialplanes um 125 Personen reduziert. Zusätzlich werden weitere 60 Arbeiter zur Kündigung angemeldet, die jedoch eine Wiedereinstellungsgarantie nach spätestens zwei Monaten erhalten werden.

"Wir erwarten in den nächsten Monaten eine deutliche Beschleunigung des Konsolidierungsprozesses im Büromöbelmarkt, der von einem großen Umsatz- und Preisdruck begleitet werden wird. Im Interesse des gesamten Unternehmens müssen wir diesen herausfordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen jetzt verantwortungsbewusst und vorausschauend begegnen, um die Zukunft der Bene-Gruppe zu sichern und gestärkt aus der Krise herauszugehen," erläutert Frank Wiegmann, Vorstandsvorsitzender der Bene AG, diesen Schritt.

Die Bene AG setzt mit der Anpassung ihrer Personalkapazitäten und der erfolgreichen Emission ihrer Anleihe einen offensiven Schritt zur Begegnung der derzeitigen Situation. Mittel- bis langfristig rechnet das Unternehmen mit einem klar positiven wirtschaftlichen Ausblick.

Über Bene.
Bene ist überzeugt, dass ein klarer Zusammenhang zwischen der Gestaltung von Büro- und Arbeitswelten, der Unternehmenskultur und dem Erfolg eines Unternehmens besteht. Dies setzt Bene mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen überzeugend um. Entwicklung, Design und Produktion als auch Beratung und Verkauf sind unter einem Dach vereint. Bene bietet mit 80 Standorten in 32 Ländern und 1.517 Mitarbeitern weltweit seinen Kunden regionalen Zugang zu allen Bene Leistungen. Im Geschäftsjahr 2007/08 erzielte Bene einen konsolidierten Gruppenumsatz von EUR 252,5 Mio. Bene ist Marktführer in Österreich und Nummer sechs in Europa.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: BENE AG Schwarzwiesenstrasse 3 A-3340 Waidhofen/Ybbs Telefon: +43/7442/500-0 FAX: +43/7442/500-3380 Email: office@bene.com WWW: www.bene.com Branche: Möbel ISIN: AT00000BENE6 Indizes: ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
Mag. Gerald Strohmaier, MBA
Head of Finance & Investor Relations
A-3340 Waidhofen/Ybbs
Schwarzwiesenstraße 3
Tel. +43-7442-500-3372

Public Relations
Mag. Ursula Grabher, MAS
Head of Public Relations
A-1010 Wien
Renngasse 6
Tel. +43-1-534 26-1265

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0033