Huainigg präsentiert erstes Bilderbuch zum Hören

Hürden im Straßenverkehr für blinde Menschen beseitigen

Wien, 28. April 2009 (OTS) Das Spiel „Ich hör etwas, was du nicht siehst“, das im Bilderbuch „Wir verstehen uns blind“ die kleine Katharina mit dem blinden Matthias spielt, steht als Motto für die heutige Präsentation der Hör-CD. „Aus einem Bilderbuch wurde ein einzigartiges Hörspiel“, meint Dr. Franz-Joseph Huainigg, ÖVP-Sprecher für Menschen mit Behinderungen und führt weiter aus:
„Durch das akustische Buch können nicht nur blinde und sehbehinderte Kinder die Geschichte erleben. Auch nicht-behinderten LeserInnen eröffnet sich eine Welt an Geräuschen und Fantasien. Das Buch soll zum gegenseitigen Verständnis beitragen und Vorurteile ausräumen“. ****

Wie findet der Blindenhund den richtigen Weg? Schalten blinde Mensche zuhause das Licht ein? Wie kann man im Internet surfen,
wenn man nichts sieht? Kann man Farben riechen und fühlen? Wie weiß ein blinder Mensch, wie spät es ist? Und wie funktioniert das Blindenleitsystem in der U-Bahn? Diese und ähnliche Fragen stellt in der Geschichte Katharina Matthias, einem blinden Mann. Sie bekommt überraschende Antworten und entdeckt eine für sie fremde und spannende Welt.

Am Rande der heutigen Hörbuch-Präsentation in der Volksschule Zinckgasse erzählten Jugendliche und die Pädagogin Julia Jakubec, welche die CD gestalteten, von den Schwierigkeiten der Fortbewegung im Straßenverkehr. Oftmals sind blinde Jugendliche schon gegen Postkästen gestoßen oder haben sich an zu tief hängenden Straßenschildern den Kopf verletzt. „Die Straßenverkehrsordnung muss dringend auf eine Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen durchforstet werden“, erklärt Huainigg. Er dankt dem Verlag Annette Betz für die Auflage des Hörbuches und meint abschließend: „Auch andere Verlage sollten diesem Beispiel folgen. Durch Hör-Bilderbücher wird auch blinden und sehbehinderten Kindern die Teilhabe an Geschichten ermöglicht“.

Buchtipp: Wir verstehen uns blind. Franz-Joseph Huainigg und Verena Ballhaus. Verlag Annette Betz, Wien. Bilderbuch mit Hör-CD. ISBN:
3-219-11198-X, € 16,95

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002