Wien erstmals auf Platz 1 des internationalen Städtevergleichs

Mercer-Studie verglich 215 Metropolen weltweit

Wien (OTS) - Die jährlich vom internationalen Beratungsunternehmen Mercer durchgeführte Studie zur Bewertung der Lebensqualität in 215 Metropolen weltweit stellt Wien heuer das beste Zeugnis aus. "Das ist eine große Auszeichnung für jede Wienerin und jeden Wiener", unterstrich Vizebgm. Renate Brauner am Dienstag beim Mediengespräch des Bürgermeisters. Vor allem das breit gefächerte und gute Angebot am Wohnungsmarkt dürfte diesmal für den ersten Platz ausschlaggebend gewesen sein. Im vergangenen Jahr erreichte Wien hinter Zürich Platz 2.

Die Bundeshauptstadt nimmt somit im internationalen Vergleich erstmals den weltweit ersten Platz ein. Wien hat damit Zürich, das 2008 topplatziert war, überholt. Genf hat seinen dritten Rang als lebenswerteste Stadt der Welt beibehalten können. Das Schlusslicht unter den weltweiten Großstädten bildet, wie schon im vergangenen Jahr, die irakische Hauptstadt Bagdad.

Als Basis der Beurteilung der Lebensqualität wurden für jede Stadt 39 Kriterien aus der Sicht der Mercer-Mitarbeiter herangezogen. Diese Merkmale schließen u.a. politische, soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte ein. Hinzu kommen Faktoren wie persönliche Sicherheit und Gesundheit, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie weitere öffentliche Dienstleistungen.****
(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016