Helfer Wiens: Sicherheitspädagogische Tage an Volksschulen

Blaulichtorganisationen und Magistratsabteilungen sind auf Tour durch Wiens Volksschulen

Wien (OTS) - Auch in diesem Jahr präsentieren "Die Helfer Wiens"
in Zusammenarbeit mit zahlreichen Organisationen aus dem "K-Kreis" die "Sicherheitspädagogischen Tage" an Volksschulen. Bei diesen schulinternen Veranstaltungen wird den Kindern jeweils von 8 bis 13 Uhr ein unterhaltsames und informatives Programm zum Thema Sicherheit, Gesundheit und Umwelt geboten. Neben den Blaulichtorganisationen präsentieren sich zahlreiche Wiener Magistratsabteilungen, um den SchülerInnen schon früh zu zeigen, dass Wien für alle Fälle bestens vorbereitet ist.

Von den Rettungshunden bis zur Feuerwehrausrüstung

"Das aktive Mittun spielt bei dieser Veranstaltungsreihe eine große Rolle. So gibt es die Möglichkeit, Erste Hilfe-Tipps zu üben, in ein Polizeiauto einzusteigen oder die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes zu bestaunen. Rettungshunde zeigen, wie sie Leben retten", erklärt Wolfgang Kastel, Geschäftsführer von "Die Helfer Wiens". "Die Kinder sind sicherlich die besten MultiplikatorInnen für mehr Sicherheit, die man sich vorstellen kann. Sie erleben nicht nur einen spannenden Vormittag, sondern sie tragen ihr Wissen auch weiter. Und mehr Wissen ist Trumpf in Sachen Sicherheit. Damit kann man gar nicht früh genug anfangen."

Der nächste "Sicherheitspädagogische Tag" findet morgen, Mittwoch, in der Volksschule Haebergasse in Wien-Penzing statt. Einen Überblick über alle teilnehmenden Wiener Volksschulen finden Sie auf der Website von "Die Helfer Wiens" (www.diehelferwiens.at).

Die Helfer Wiens

Die Helfer Wiens informieren die Wiener Bevölkerung über Selbstschutz-, Katastrophen- und Zivilschutzvorsorge. Ziel ist die Wissensvermittlung, um auf Notfälle vorbereitet zu sein und auch selbst helfen zu können. In kostenlosen Seminaren, Beratungsgesprächen und Informationsbroschüren wird dieses erforderliche Wissen anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert. (Schluss) wha

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Kastel
Geschäftsführer Die Helfer Wiens
Tel. 0676/8118 00 144
E-Mail: office@diehelferwiens.at
Internet: www.diehelferwiens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012