Volkshilfe: Einladung zum Benefizabend mit Margit Fischer

Seit 2004 sammelt die Volkshilfe gemeinsam mit Margit Fischer Spenden gegen die Armut in unserem Land.

Wien (OTS) - Der jährliche Benefizabend im Wiener Rathaus ist ein Fixpunkt im Eventkalender, die Spenden von Unternehmen und Institutionen ermöglichen die Unterstützung von Menschen in Österreich, die von akuter Armut betroffen sind. Seit Beginn der Aktion "armut tut weh" mit Margit Fischer konnten dafür rund Euro 500.000, aufgebracht werden. Damit werden Menschen unterstützt, die verzweifelt sind, weil sie ihre Miete nicht bezahlen können und aufgrund ihrer Situation täglich Ausgrenzung und Diskriminierung erleben.

armut tut weh.
Benefizabend mit Margit Fischer
Di, 5 Mai 2009, 18:30, Wiener Rathaus, Festsaal

Programm:

  • Marianne Mendt unterstützt mit ihrem Jazzensemble als Stargast den Benefizabend.
  • Ein für den Abend verfasster Text von Franzobel erlebt seine Uraufführung durch Volkstheater-Chef Michael Schottenberg .
  • Das Vienna Samba Project sorgt für Rhythmus.
  • Der singende Dancing Star Vincent Bueno bringt Stimmung auf die Bühne.

ORF-Starmoderator Alfons Haider führt durch den Abend.

Gäste:

Society: Uschi Fellner und Leading Ladies, Thang de Hoo, Maya Hakvoort, Marika Lichter, Nicole Beutler, Andrea Puschl, Christa Kummer, Andrea Buday, Edi Finger jun., Dr. Arthur Worseg, Rainhard Jesionek, Lidia Baich, Sigrid Hauser, Konstanze Breitebner, Karl Krammer, Gabriel Lansky, Barbara Stöckl, Willy Mitsche, Erich Joham, uvm.

Politik: Bundesminister Rudolf Hundstorfer, Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesminister Alois Stöger, Vizebürgermeister Michael Ludwig, Wilhelm Haberzettl (FSG), , 2.Wr. Landtagspräsidentin Erika Stubenvoll, Günther Wandl (Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich), NRAbg. Franz Riepl, SP-Bundesgeschäftsführer Laura Rudas und Günther Kräuter.

Wirtschaft: Dr. Franz Wohlfahrt (Novomatic), Hannes Ametsreiter (Telekom), Dr. Andreas Staribacher (PKF Centurion), Karl Javurek (Gewista), Gabriele Lutter und Werner Kovarik (ÖBB Personenverkehr) Martin Fülöp (ÖBB), Brigitta Fischer (Wiener Städtische), Paul Schauer (Omnimedia), Herbert Pichler und Peter Drobil (Bank Austria Uni Credit), Christian Pöttler (echomedia), Beppo Mauhart, Alexander Wrabetz, Gerald Ganzger, Georg Hoanzl, uvm.

Über 50 Unternehmen und Institutionen unterstützen den Abend, darunter: REWE, superfund, Novomatic , T-Mobile Austria, Österreichische Nationalbank, echo medienhaus, SPÖ, ÖBB Personenverkehr AG, PartyLite, Werbeagentur BLINK, Bäckerei Mann uvm.

Als Gastgeber fungieren Volkshilfe Präsident Josef Weidenholzer und Geschäftsführer Erich Fenninger.

Hauptsponsoren der Kampagne "armut tut weh.": Wiener Städtische, gewista, Bank Austria UniCredit, Jetalliance und Österreich (Tageszeitung).

Wir laden alle MedienvertreterInnen sehr herzlich ein und bitten um Ihre Anmeldungen: daniel.auer@volkshilfe.at

Spendenkonto: 90.175.000, BLZ 60000
www.volkshilfe.at

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Auer
Öffentlichkeitsarbeit Volkshilfe Österreich
Tel. 0676 83 402 225
E-mail: daniel.auer@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0002