Darabos hält Grundsatzrede über das Österreichische Bundesheer

Minister skizziert Schwerpunkte für die kommenden Jahre

Mautern a.d. Donau/Wien (BMLVS) - Auf Einladung des Kommandos der
3. Panzergrenadierbrigade wird Verteidigungsminister Norbert Darabos am 4. Mai 2009 vor Berufs- und Milizsoldaten sowie Grundwehrdienern der 3. Panzergrenadierbrigade in Mautern eine Grundsatzrede über das Österreichische Bundesheer halten. Im Zuge dieser Veranstaltung wird Verteidigungsminister Darabos seine Vision und Einstellung zum Österreichischen Bundesheer im 21. Jahrhundert sowie auch die Schwerpunkte der Ressortführung für die kommenden Jahre präsentieren. ****

Zeit und Ort:
Montag, 4. Mai 2009, 11.15 Uhr
Kommando 3. Panzergrenadierbrigade
Raab-Kaserne, 3512 Mautern a.d. Donau

Alle Medienvertreter sind recht herzlich dazu eingeladen. Im Anschluss an die Rede gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Anmeldungen bzw. Rückfragen dazu sind direkt an das

Kommando 3. Panzergrenadierbrigade
Vzlt Severin Ganglberger
Tel.Nr.: 0664 / 846 2716
E-Mail: 3pzgrenbrig.presse@bmlvs.gv.at

zu richten.

Für aus Wien anreisende Medienvertreter richtet das Verteidigungsministerium einen Bus-Shuttle-Service von Wien nach Mautern ein. Wegen der begrenzten Anzahl der Sitzplätze wird um Anmeldung bis 30. April 2009, 11:00 Uhr, unter e-mail:
presse@bmlvs.gv.at ersucht.

Abfahrt:
4. Mai 2009, 9:15 Uhr
Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Roßauer Lände 1
1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Mobil: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001