EconGas versteigert zum siebenten Mal in Folge online Erdgas in Zusammenarbeit mit dem Central European Gas Hub

Versteigerung von 250 Millionen Kubikmeter Erdgas am 17. Juni 2009; Bidders' Conference findet am 8. Mai 2009 statt; Anmeldung läuft bis 20. Mai 2009

Wien (OTS) - EconGas, Österreichs größter Erdgasanbieter für europäische Weiterverteiler und Businesskunden, versteigert heuer zum siebenten Mal in Folge Erdgas via Internet.

2003 hat EconGas als Pionier am europäischen Markt die erste Online-Auktion von Erdgas durchgeführt. In diesem Jahr findet diese Internetversteigerung, das sogenannte Gas Release Programm, kurz GRP genannt, am 17. Juni in Wien statt. Dabei sollen auch heuer wieder 250 Millionen Kubikmeter Erdgas unter den Hammer kommen. Durchgeführt wird die Versteigerung von EconGas in Zusammenarbeit mit der Central European Gas Hub AG (CEGH), einer hundertprozentigen Tochter der OMV Gas & Power.

Die sechste Erdgasversteigerung wurde im Juni des Vorjahres unter großer nationaler und internationaler Beteiligung erfolgreich durchgeführt. "Dem europaweiten Trend einer Intensivierung des Erdgashandels entsprechend gibt es großes Interesse an Gas Release Programmen. Auch für 2009 rechnen wir mit reger Teilnahme an dem von uns veranstalteten GRP", so Luca Della Gatta, EconGas Geschäftsführer. 32 Bieter aus neun Ländern hatten sich 2008 für die Teilnahme registriert. Die angebotene Menge von 250 Millionen Kubikmeter Erdgas wurde von fünf Bietern aus Deutschland, Schweiz und Spanien ersteigert. Das Auktions-Volumen entspricht etwa dem Jahresbedarf von 125.000 Haushalten. Auch 2009 kommt diese Menge Erdgas zur Versteigerung. Geliefert wird das Erdgas ab Oktober 2009 über den Erdgas-Knotenpunkt Baumgarten in Niederösterreich.

EconGas ist seit ihrer Gründung im Trading-Geschäft aktiv und baut diesen Geschäftsbereich kontinuierlich aus. Im Herbst 2006 begann EconGas über das neu etablierte Bulletinboard des CEGH Erdgasmengen anzubieten. Neben den bereits existierenden Registrierungen am Hub Zeebrügge, am Title Transfer Facility (TTF) und den virtuellen Handelspunkten der E.ON Gastransport (EGT) wurde EconGas 2008 neues Mitglied der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig sowie der European Energy Derivates (ENDEX) in Amsterdam. "Bei der Erdgasbeschaffung setzen wir auf Diversifizierung, Trading ist eine optimale Ergänzung unseres Portfolios und macht unsere Versorgung flexibler und unabhängiger", betont Della Gatta. Trading an europäischen Handelspunkten sowie die Teilnahme an internationalen Gas Release Programmen bietet EconGas Wettbewerbsvorteile am europäischen Markt: "Der weitere Ausbau unserer Trading-Aktivitäten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Wachstumsstrategie", ergänzt EconGas Geschäftsführer Jesco von Kistowski.

Baumgarten

Die OMV Gaskompressorstation Baumgarten ist der Hauptübernahmepunkt für Erdgas in Österreich und eine bedeutende Erdgasdrehscheibe für Europa: ein Drittel aller russischen Erdgasexporte nach Westeuropa fließen über diesen Erdgasknotenpunkt.

Central European Gas Hub

Der Central European Gas Hub (CEGH) mit Sitz in Wien zählt zu den drei größten Gashandelsplattformen Kontinentaleuropas und soll mit der Errichtung eines internationalen Börseplatzes zur größten Gashandelsplattform in dieser Region ausgebaut und weiterentwickelt werden. Das entsprechende Abkommen darüber wurde 2008 zwischen OMV und Gazprom unterzeichnet. Die Partnerschaft hat zum Ziel, die Versorgungssicherheit über die Erdgasdrehscheibe Baumgarten zu optimieren und die Liquidität für kurzfristige Handelsaktivitäten sicherzustellen.

Gas Release Programm - GRP

Teilnahmeberechtigt sind all jene Unternehmen, die sich bis zum 20. Mai 2009 unter www.gashub.at registrieren und zugelassen werden. Die Anmeldung zur Auktion und die Teilnahme selbst sind kostenfrei. Die Internet-Versteigerung wird - im Beisein eines Notars - am 17. Juni 2009 in Wien stattfinden. Die Auktion wird über mehrere Runden mit ansteigenden Ausrufungspreisen ablaufen (Ascending Clock Auction). CEGH wird zu Beginn jeder Runde einen Preis in EUR/MWh für die jeweilige Runde ausrufen, woraufhin die Teilnehmer für diejenige Anzahl von Erdgaspaketen bieten können, die sie zu diesem Preis kaufen möchten. Geliefert wird die ersteigerte Menge ab 1. Oktober 2009 am Erdgas-Knotenpunkt Baumgarten.

Details zum Gas Release Programm 2009 sind seit Anfang April auf www.gashub.at abrufbar.

Nähere Informationen zum Prozedere erhalten alle Interessierten bei der am 8. Mai 2009 in Wien stattfindenden Bidders' Conference.

EconGas GmbH

Mit OMV Gas & Power, EVN, WIEN ENERGIE, EGBV und BEGAS haben fünf österreichische Erdgasunternehmen ihre Handels- und Vertriebsaktivitäten in EconGas gebündelt, um nachhaltig im anspruchsvollen Markt der Weiterverteiler und Businesskunden national und international zu bestehen. Kerngeschäft der EconGas ist der Erdgas-Direktvertrieb an Weiterverteiler und Businesskunden mit einem Jahresverbrauch ab 500.000 Kubikmeter in Österreich und Europa sowie der Handel mit Erdgas an internationalen Handelsplätzen. EconGas ist mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien und Ungarn vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Anika Wagner, Pressesprecherin EconGas GmbH
Tel.: +43 (0) 50205-2400
E-Mail: anika.wagner@econgas.com
Weitere Informationen: www.econgas.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECO0001