ASFINAG: A 4 - Verkehrsbeeinflussungsanlage (VBA) geht heute in Betrieb

Mit 28. April 2009 ist die VBA im Bereich Wien bis Flughafen in Betrieb

Wien (OTS) - Rund 7,5 Mio. Euro hat die ASFINAG in die Verkehrsbeeinflussungsanlage (VBA) entlang der A 4 Ost Autobahn im Bereich Wien bis Flughafen investiert. Dipl.-Ing. Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH: "Zu den vielseitigen Aufgaben der nun in Betrieb gehenden Anlage, zählen die aktive und zeitnahe Information der Kunden über das aktuelle Verkehrsgeschehen genauso, wie die Lenkung der überregionalen Verkehrsströme zur Minimierung von Reisezeiten. So kann bereits im Wiener A 4 Abschnitt eine Verkehrsbehinderung auf der S 1 Außenring Schnellstraße im Bereich Flughafen angezeigt werden."

Zusätzlich zum Ziel der Erhöhung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Reduzierung der Unfallzahlen und der Unfallschwere, trägt die Verkehrsbeeinflussungsanlage auf der Ost Autobahn auch dazu bei, eine Harmonisierung des Verkehrsflusses zu erreichen. Durch die Dämpfung der gefahrenen Geschwindigkeiten können punktuelle Stausituation entschärft werden. Brandtner: "Ein wesentlicher Nutzen liegt auch in der zusätzlichen Absicherung von Baumaßnahmen auf der Strecke. Wir sind mit dieser Anlage in Lage, durch zusätzliche Fahrstreifensignalisierung das gefahrlose Freihalten von Fahrstreifen anzuzeigen".

Die neue Verkehrsbeeinflussungsanlage ist mit insgesamt 38 Verkehrszeichenbrücken und sechs Standorten zur Umfelddatenerfassung ausgestattet. "Mit der Umfelddatenerfassung können wir Rahmenbedingungen wie den Zustand der Fahrbahnoberfläche oder die Niederschlagsintensität messen. Diese Daten fließen dann wiederum in die entsprechenden Verkehrsinformationen ein", erklärt Brandtner. Die Anlage ist mit 76 Fundamenten entlang der A 4 befestigt und weist eine 17 Kilometer lange Datenleitung auf. Zusätzlich zu den 24 Anzeigenquerschnitten zur Streckenbeeinflussung stehen zur Verkehrsbeobachtung auch 15 Videobeobachtungsstandorte zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin
ASFINAG AUTOBAHN SERVICE GMBH OST
Tel: +43 (0) 50108-17825
Mobil.: +43 (0) 664 60108-17825
mailto: alexandra.vucsina-valla@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001