ÖAMTC erwartet Staus beim Aufbruch ins lange Wochenende

Tipp des Clubs: Donnerstag die Hauptreisezeit am späten Nachmittag meiden

Wien (OTS) - Günstig fällt der 1. Mai am Freitag heuer für ein langes Wochenende. Davor drohen laut ÖAMTC jedoch Donnerstag am späten Nachmittag Staus auf den Stadtausfahrten.

Da am Donnerstag für die meisten der normale Büro- und Arbeitsschluss am Nachmittag gilt, werden sehr viele am späten Nachmittag aus den Städten ins verlängerte Wochenende aufbrechen. Staus erwartet der ÖAMTC Donnerstag ab etwa 17 Uhr vor allem auf den Stadtausfahrten in Wien. "Wer ohne Staus aus der Stadt kommen will, der sollte die Verkehrsspitze abwarten und erst nach 19 Uhr losfahren, da haben sich erfahrungsgemäß die meisten Staus wieder aufgelöst", lautet der Tipp der ÖAMTC-Informationszentrale.

1. Mai in Wien: Sperre der Ringstraße und Praterfest

In Wien wird am 1. Mai die Ringstraße wie jedes Jahr von etwa 8 Uhr bis 13 Uhr gesperrt. Ab 13 Uhr findet in Wien dann das Praterfest statt. Besucher sollten bei der Zufahrt unbedingt den Praterstern meiden, denn hier kommt es wegen Bauarbeiten immer wieder zu Staus, so der ÖAMTC. Der Club rät, am 1. Mai bei Fahrten in die Wiener Innenstadt und zum Prater die U-Bahn-Linien zu benutzen.

Ausflugsverkehr in ganz Österreich - Staupunkte Baustellen

Am langen Wochenende erwartet der ÖAMTC in ganz Österreich starken Ausflugsverkehr. Im Bereich der Naherholungsgebiete wird es jeweils am Vormittag und in den Abendstunden abschnittsweise Kolonnenverkehr geben.

Verzögerungen kann es nach Angaben des Clubs im dichten Ausflugsverkehr auch vor einigen Baustellenbereichen geben: In Niederösterreich auf der Donau Straße (B3) in der Wachau zwischen Weißenkirchen und Spitz, in der Steiermark auf der Ennstal Straße (B320) bei Schladming, in Tirol auf der Fernpassstraße (B179) zwischen Lermoos und dem Fernpass. Weitere mögliche Staupunkte: West Autobahn (A1) in Oberösterreich im Gegenverkehrsbereich zwischen Regau und Seewalchen, Tauern Autobahn (A10) in Salzburg im Baustellenbereich zwischen Eben und Flachau, Süd Autobahn (A2) in Kärnten bei Velden und bei Arnoldstein.

Aktuelle Verkehrsinfos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002