Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bevölkerungswachstum durch positive Geburtenbilanz

Bregenz (VLK) - Mit Stichtag 31. März 2009 waren in Vorarlberg 368.201 Personen mit Hauptwohnsitz und 22.943 Personen mit einem weiteren Wohnsitz gemeldet, teilt die Landesstelle für Statistik mit. Im Jahresabstand ist damit die Zahl der Hauptwohnsitze um 1.153 Personen gestiegen. Erstmals seit zehn Jahren ist das Bevölkerungswachstum ausschließlich auf eine positive Geburtenbilanz zurückzuführen, die Wanderungsbilanz (Zuzüge minus Wegzüge) ist leicht negativ.

Allein im Rheintal leben mittlerweile fast 245.000 Menschen. Der Einwohnerzuwachs konzentriert sich fast ganz auf diesen Ballungsraum. Etwas mehr als die Hälfte der Vorarlberger Bevölkerung mit Hauptwohnsitz, nämlich 187.435 Menschen, lebt in den neun bevölkerungsreichsten Gemeinden (Dornbirn, Feldkirch, Bregenz, Lustenau, Hohenems, Bludenz, Hard, Rankweil, Götzis).

Konstanter Ausländeranteil

Der Ausländeranteil an der Wohnbevölkerung ist mit 12,8 Prozent konstant. Insgesamt stieg die Zahl der Ausländer im Jahresabstand um 674 Personen auf 47.195 Personen. 496 Ausländer, um 501 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, erhielten in den vergangenen zwölf Monaten die österreichische Staatsbürgerschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002