Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Fagott It! bis "50 - und kein bisschen leise"

St. Pölten (NLK) - Musik von Johann Sebastian Bach, Victor Bruns, Christof Dienz, Richie Blackmore ("Smoke on the Water"), Freddie Mercury ("Killer Queen", "We are the Champions") u. a. spielt das Ensemble Fagott It! morgen, Dienstag, 28. April, ab 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951.

Ebenfalls morgen, Dienstag, 28. April, nimmt Juan Carlos Caceres mit seinem Tango Negro Trio ab 20.15 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten das Publikum auf eine Zeitreise in die Geschichte des Tangos mit. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Romantische Musik mit Jazz und Pop verbindet das Vokalensemble The King’s Singers am Donnerstag, 30. April, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten: Unterstützt von den NÖ Tonkünstlern unter Bernd Ruf, gelangen dabei Werke von Gabriel Fauré, Leonard Bernstein, Duke Ellington und den Beatles zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Der Donauhof in Zwentendorf hat als nächstes Konzert für Donnerstag, 30. April, einen Auftritt von ABBAriginal angekündigt. Nähere Informationen und Karten beim Donauhof Zwentendorf unter 0664/231 53 78, e-mail reinhard.koehler@aon.at und www.koehler-koehler.at.

"Lieder zum Anfassen" bringt der Liedermacher, Entertainer und Poet Rainhard Fendrich am Donnerstag, 30. April, ab 19.30 Uhr im Rahmen des Wiener Neustädter Kabarettfrühlings im Stadttheater Wiener Neustadt zu Gehör. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und www.kabarettfruehling.com.

Am Donnerstag, 30. April, bietet sich auch zum mittlerweile zehnten Mal die Möglichkeit, bei "wieder aufhOHRchen" zahlreiche Volksmusikgruppen live zu erleben: Ab 20 Uhr musizieren in verschiedenen Gaststätten in St. Valentin die Gruppen Aufstrich, Holly Molly Brass, Stelzhamma, die Birnbambeidla, die Wegerer Schrammeln, d’Philsaitig’n, Quer Umi, Triolounge, die Gutauer Stubenhocker und die Teiflstoana. Nähere Informationen unter 07435/572 64, Franz Huber.

Am Freitag, 1. Mai, gibt der 1924 gegründete Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch ab 19.30 Uhr ein festliches Galakonzert in der Katholischen Pfarrkirche in Payerbach. Karten bei der Raiffeisenbank bzw. Sparkasse Payerbach unter 02666/529 92-0 bzw. 05/0100-72755; für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei.

Im VAZ St. Pölten machen am Freitag, 1. Mai, Die Amigos Station und präsentieren ab 18 Uhr die aktuellen Schlager aus der CD "Ein Tag im Paradies". Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

"nie wi(e)der!" nennt sich das Programm von Lorenz Raab und seiner xy band, das am Samstag, 2. Mai, ab 20 Uhr im Folk-Club "Igel" in Waidhofen an der Thaya zu hören ist. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter www.folkclub.at.

Die Rock’n’Roll-Band der Musikschule Purkersdorf unter der Leitung von Edi Köhldorfer veranstaltet am Samstag, 2. Mai, ab 19 Uhr im Stadtsaal Purkersdorf "A Tribute to a Change" mit US-amerikanischer Musik und Literatur der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01, e-mail gemeinde@purkersdorf.at und www.purkersdorf.at.

Sonntag, der 3. Mai, ist im Festspielhaus St. Pölten als "Tag der jungen Meister" dem Preisträgerkonzert "prima la musica" vorbehalten:
Ab 14 Uhr werden von den MusikschülerInnen die besten Wettbewerbsbeiträge präsentiert und im Anschluss die Sonderpreise durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreicht. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 02275/4660-33.

Ebenfalls am Sonntag, 3. Mai, intoniert das Janacek Quartett ab 17 Uhr auf der Piazza des Museums Zentrums Mistelbach "Besondere Raritäten von Pleyels Streichquartetten". Nähere Informationen bei der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und www.pleyel.at.

Schließlich ist im Rahmen der Orgelkonzerte der Evangelischen Gemeinde St. Pölten am Sonntag, 3. Mai, ab 11 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Pölten die Matinee "50 - und kein bisschen leise!" angesetzt, die an die vor genau 50 Jahren mit Werken von Bach, Buxtehude, Muffat und Sweelinck eingeweihte Pirchner-Orgel der Kirche erinnert. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen der bevorstehenden Sanierung der Orgel zu Gute. Nähere Informationen unter 0676/416 38 05, Marcus Hufnagl, e-mail contact@orgelkonzerte.info und www.orgelkonzerte.info.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001