Schicker: Kein Hindernis mehr für Schanigärten-Bewilligungen

Unterstützung für Gastronomie in der City

Wien (OTS) - Stadtrat DI Rudi Schicker gab heute bekannt, dass
nach der entsprechenden verkehrstechnischen Durchsicht für die Bewilligungen der meisten Schanigärten im 1. Bezirk nun kein Hindernis mehr vorliege. "Ich bin hocherfreut darüber, dass nun alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt sind, sodass ab kommender Woche mit der Ausstellung der entsprechenden Bewilligungen begonnen werden kann." Dies sei ein wichtiges Signal für die Wiener Wirtschaft und für die Gastronomiebetriebe in der Wiener City, die mit ihren Schanigärten zum einzigartigen Ambiente in der Innenstadt beitragen würden, so der Stadtrat zuversichtlich.

"Ich darf an dieser Stelle einigen bereits jetzt die Unsicherheit nehmen: so sehe ich keine Parkraumprobleme für die Betriebe in der Marc-Aurel-Straße oder auch in der Postgasse. Es gibt eine Reihe von Garagen im direkten Umfeld, die diese Problematik deutlich entschärfen", betont Schicker. Von der fünfseitigen Liste blieben letztendlich nur mehr vier Lokale übrig, die aus verkehrstechnischer Sicht als problematisch beurteilt werden. "Hier sieht man, wie man auf eine Thematik entsprechend positiv einwirken kann, wenn man nicht von vornherein dagegen ist," meint der Verkehrsstadtrat in Richtung City-Bezirksvorsteherin abschließend.

(schluss) shm

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000 81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0041