Eine unabhängige Studie berichtet über den Nutzen von ImmuKnow(R), dem Cylex(TM) Immunzellfunktionstest, bei der Überwachung von herztransplantierten Patienten

Columbia, Maryla (ots/PRNewswire) - - Die Ergebnisse der bis heute grössten Studie werden am 24. April 2009 auf der Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Herz- und Lungentransplantation (ISHLT) in Paris, Frankreich vorgestellt

Nach erfolgter Zulassung des ImmuKnow-Tests von Cylex als In-vitro-Test zur Bestimmung der zellvermittelten Immunität bei immunsupprimierten Patienten wurden zahlreiche klinische Untersuchungen durchgeführt. Sie haben dazu beigetragen, die Rolle des Cylex ImmuKnow-Tests bei Empfängern von Organtransplantaten zu definieren.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090424/NE99362 )

Im Rahmen der grössten, die Immunfunktion überwachenden Untersuchung bei herztransplantierten Patienten verfolgten Forscher der David Geffen School of Medicine an der UCLA 337 herztransplantierte Patienten mithilfe des ImmuKnow-Tests. Sie wollten herausfinden, ob eine Beziehung zwischen den Ergebnissen der ImmuKnow-Bestimmungen und der Häufigkeit des Auftretens von Infektionen oder Abstossungsreaktionen besteht.

Der Leiter der Untersuchung, Dr. med. Jon Kobashigawa, sagte in einem positivem Kommentar: "Die gewonnenen Ergebnisse legen nahe, dass ImmuKnow als Methode der nichtinvasiven Immunfunktionsüberwachung in der Tat ein vielversprechendes Verfahren zur Individualisierung der Immunosuppression bei herztransplantierten Patienten darstellt."

"Die vorliegende Studie erweitert unser Wissen über die Anwendbarkeit des ImmuKnow-Immunfunktionstests bei der effektiven Behandlung von herztransplantierten Patienten in der Posttransplantationsphase", so Dr. Kobashigawa. Darüber hinaus kamen Kobashigawa und seine Mitarbeiter zu dem Schluss, dass der nichtinvasive ImmuKnow-Test offenbar Infektionen vorhersagen und damit möglicherweise das Risiko einer Infektion und das einer Abstossungsreaktion bei herztransplantierten Patienten ausbalancieren kann, wobei grössere Studien zur Bestätigung noch durchgeführt werden müssen.

Wie in der Studie erörtert, ist die Verwendung des ImmuKnow-Tests als Methode zur Identifizierung von Patienten, bei denen das Risiko einer Infektion oder Abstossungsreaktion nach einer Herztransplantation besteht, noch nicht von der US-Zulassungsbehörde FDA genehmigt worden. Dem Unternehmen steht es frei, die Ergebnisse dieser oder ähnlicher Studien unterstützend bei Anträgen auf Zulassung durch die FDA zu verwenden.

Informationen zu ImmuKnow

ImmuKnow ist ein nichtinvasiver Biomarker der Immunfunktion, der den Zustand der zellulären Immunfunktion durch Nachweis der zellvermittelten Immunität (CMI) bei erwachsenen immunsupprimierten Patienten bestimmt. Der Test basiert auf der Messung der Konzentration von Adenosintriphosphat (ATP), das nach Zellstimulierung aus CD4-Zellen freigesetzt wird.

Bei dem ImmuKnow-Test handelt es sich um ein qualitatives Verfahren, das keine direkte Quantifizierung des Grads der Immunsuppression erlaut. Bei der Beurteilung des Immunstatus eines einzelnen Patienten sollten die Ergebnisse des ImmuKnow-Tests unter Berücksichtigung der klinischen Symptomatik, der Anamnese und anderen klinischen Indikatoren interpretiert werden. Die Verwendung des ImmuKnow-Tests in der in dieser Studie beschriebenen Weise ist bisher noch nicht von der FDA genehmigt worden. Dem Unternehmen steht es frei, die Ergebnisse dieser oder ähnlicher Studien unterstützend bei Anträgen auf Zulassung durch die FDA zu verwenden.

Informationen zu Cylex, Inc.

Cylex ist ein weltweit tätiges, biowissenschaftliches Unternehmen in privater Hand, das bei der Entwicklung und Herstellung von Produkten für die In-vitro-Diagnostik zur Abschätzung der Immunfunktion führend ist. ImmuKnow ist der In-vitro-Test zum Nachweis der zellvermittelten Immunität (CMI) bei immunsupprimierten Patienten. Immer mehr US-amerikanische und internationale Zentren für Organtransplantation verwenden dieses diagnostische Verfahren. Die patentierte Technologie des Unternehmens bietet eine innovative Plattform, mit deren Hilfe Ärzte auf einfache und reproduzierbare Weise die zellvermittelte Immunität prüfen können. Das Unternehmen ist in Columbia im US-Bundesstaat Maryland ansässig.

Rückfragen & Kontakt:

Karen A. Torres von Cylex, Inc., +1-410-964-0236, Durchwahl 140,
ktorres@cylex.net / Logo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090424/NE99362

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006