GBH-Muchitsch: Regierung darf den Baubereich nicht im Stich lassen!

Aktuelle Prognose der Bank Austria bestätigt Befürchtungen der GBH!

Wien (GBH/ÖGB) - "Die heute veröffentlichte Baukonjunkturprognose der Bank Austria (BA) bestätigt in erschütternder Form unsere Befürchtungen. Schon im November 2008 haben die Bau-Sozialpartner und GLOBAL 2000 davor gewarnt, dass ohne ausreichende Maßnahmen bis zu 20.000 zusätzliche Arbeitslose im Baubereich drohen. Die Arbeitslosenzahlen der ersten drei Monate 2009 und die jüngste Konjunkturprognose der BA zeigen leider, dass wir Recht hatten", bekräftigt der Abg. z. NR und Stv. Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Bau-Holz Josef Muchitsch: ++++

Umso wichtiger ist es daher, dass die Bundesregierung jetzt rasch weitere Konjunkturmaßnahmen setzt, die auch private Investitionen auslösen.
Die thermische Sanierungsförderung ist hier ein wichtiger erster Schritt, dem aber schnell weitere folgen müssen.
Die thermische Sanierung ist eine Multiple-Win-Situation für Wirtschaft, Beschäftigte, KonsumentInnen, Umwelt und die öffentliche Hand. Muchitsch: "Deshalb muss diese thermische Sanierungsförderung aufgestockt werden. Im Baubereich und in vor- und nachgelagerten Bereichen könnten damit Tausende Arbeitsplätze gesichert werden, die Wirtschaft würde angekurbelt, es gäbe deutliche Einsparungseffekte bei Treibhausgasen und für die öffentliche Hand sowie die KonsumentInnen. Muchitsch: "Langfristig gesehen würde sich so ein nachhaltiges Investieren in die thermische Sanierung selbst finanzieren."

Außerdem, so Muchitsch weiter, müsse die Bundesregierung sich rasch zu weiteren Bauoffensiven durchringen. Muchitsch wörtlich: "Wie in der bewährten steirischen Winterbauoffensive könnte hier mit relativ geringem finanziellen Einsatz des Bundes viel an Investitionen aus Privatkapital ausgelöst werden. Ich appelliere an die Bundesregierung: Finanzieren wir nicht die Arbeitslosigkeit, finanzieren wir Beschäftigung!"

ÖGB, 24. April 2009 Nr. 235

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Bau-Holz
Mag. Sonja Schmid
Tel. 01/40147-246
E-Mail: sonja.schmid@gbh.at
www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003