Schülerstreik: BZÖ-Strutz: Chaos im Bildungssystem sofort beenden!

Schmied rücktrittsreif, Regierung entgleitet Bildungssystem

Wien 2009-04-24 (OTS) - "Im Bildungssystem herrscht das heillose Chaos. Streiks, Proteste, Drohungen und täglich wechselnde Fronten lähmen die Schulen. Unterrichtsministerin Schmied entwickelt sich immer mehr zur Andrea Kdolsky der Regierung Faymann. Anstatt endlich echte Reformen voranzutreiben und Defizite zu beseitigen, regiert das Schachern um freie Tage und Mieteinnahmen. Ministerin Schmied soll ihre eigene Ankündigung wahr machen und den Bundespräsidenten über ihren Rücktritt informieren. Ihr fehlt der Rückhalt in der Regierung, in der eigenen Partei, bei der Gewerkschaft, bei den Eltern und bei den Schülern", so Strutz:

Der BZÖ-Generalsekretär verlangt einen Runden Tisch zur Bildung, um endlich wieder Ruhe in die Diskussion zu bringen. "Es gilt alle Beteiligten an einen Tisch zu bringen, um eine echte Bildungsreform umzusetzen. Wenn dann keine Lösung mit allen Betroffenen möglich ist, muss die Regierung auch gegen Widerstände die Zukunft der Bildung sichern", so Strutz. Das BZÖ sei hier bereit, an einer konstruktiven Lösung mitzuarbeiten und eine gute Lösung auch im Parlament mit zu tragen, kündigt Strutz an.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0006