Bundespräsident Dr. Heinz Fischer gedenkt des früheren Bundespräsidenten Franz Jonas

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer ließ heute am Grab des früheren österreichischen Bundespräsidenten Franz Jonas anlässlich der 35. Wiederkehr seines Sterbetages einen Kranz niederlegen und würdigte den vierten Bundespräsidenten der Zweiten Republik als einen Staatsmann, der mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landes besonders verbunden war. Franz Jonas, dessen Familie aus Mähren stammte, erlernte den Beruf des Schriftsetzers und erlebte als 19jähriger Soldat noch das Ende des ersten Weltkrieges.
Nach der Wahl von Bürgermeister General a.D. Theodor Körner zum Bundespräsidenten im Jahre 1951 wurde Franz Jonas sein Nachfolger als Bürgermeister der Bundeshauptstadt, bevor er 1965 selbst zum Bundespräsidenten gewählt wurde.
"Franz Jonas wird als volksnaher und menschlicher Bundespräsident in Erinnerung bleiben, der an wichtigen politischen Weichenstellungen der Zweiten Republik beteiligt war", schloss Bundespräsident Dr. Heinz Fischer.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001